Frage von noskelt, 135

Hallo habe vor 3 Tagen mein auto verkauft, nun möchte der Käufer doch das auto nicht mehr haben.alles wurde mit kaufvertrag unterschrieben. Muss ich mein auto ?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Rockuser, 87

Hallo noskelt.

Der Kunde hat das Auto gekauft, unterschrieben und der Kaufvertrag ist gültig. Normalerweise hat er kein Rücktrittrecht.

Antwort
von franneck1989, 108

Du musst gar nichts.

Pacta sunt servanda

Antwort
von darkhouse, 70

Ich kenne den Vertrag nicht, und kann entsprechend wenig dazu sagen, was ihr konkret vereinbart habt (Rücknahmeausschluss, Rücktrittsklauseln, Fristen zur Erfüllung). Grundsätzlich ist der Kaufvertrag zustande gekommen und ihr habt einen gegenseitigen Erfüllungsanspruch. Bei Nichterfüllung bleibt einem der Mahn- und Klageweg offen, auch Schadenersatzforderungen sind in deren Folge möglich. Wenn man im Miteinander einen Vertragsrücktritt anerkennt, sollte dieser auch unbedingt im Nachhinein belegbar sein. Manchmal erspart man sich den nerven- und zeitaufwendigen Rechtstreit.

Antwort
von peterobm, 49

Muss ich mein auto

es ist nicht mehr dein Auto, du hast es verkauft. Ein Widerrufsrecht besteht zwischen Privatpersonen nicht. Keine Rücknahme

Antwort
von Apolon, 34

@noskelt,

welcher Grund liegt vor?

Wenn Mängel vorlagen die dem Käufer nicht mitgeteilt wurden, wäre dies evt. möglich.

Ansonsten kommt es auch darauf an, wie der Kaufvertrag verfasst  wurde.

Antwort
von jbinfo, 46

Wenn du keine Rücknahme bei "doch nicht mehr haben wollen" vereinbart hast, musst du das Auto auch nicht wieder zurück nehmen.

Antwort
von iddontkcree, 33

Wenn es eine gültige Eigentumsübertragung ist kann er ihn dir höchstens wieder verkaufen

Antwort
von wikinger66, 47

Nein, Vertrag ist Vertrag, dafür macht man einen.

Antwort
von tanzegern, 87

Hat er schon bezahlt?

Kommentar von franneck1989 ,

Was für einen Einfluss sollte das auf die Gültigkeit des Vertrages haben?

Kommentar von tanzegern ,

Inwiefern beantwortet das meine Frage?

Um deine zu beantworten: Das habe ich nicht behauptet. Aber für eine hilfreiche Antwort, die über den reinen Wortlaut hinausgeht, wäre die Bonusinformation hilfreich gewesen.

Kommentar von peterobm ,

ob bezahlt oder nicht spielt keine Geige, einzig was zählt ist der Verkaufsvertrag

Kommentar von tanzegern ,

Für meine Antwort schon.

Kommentar von Jogie24 ,

Ich denke mal, dass tanzegern hiermit meint, wenn der Käufer noch nicht bezahlt hat wäre es evtl. auch noch nicht in seinen Besitz übergegangen. Nach dem Motto: Fahrzeug bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers. 

Aber auch dies müsste schriftlich im Vertrag Fixiert worden sein unter Besondere Vereinbarungen:

Letztendlich kann man hier keine klare Aussage machen da nichts über den Vertragsinhalt bekannt ist.

Antwort
von spieler99999999, 79

so viel ich weiß nur wenn eine rückgabefrist im vertrag festgelegt wurde bzw. ihr eine ausgemacht habt

kann mich aber auch täuschen

Antwort
von meini77, 72

Muss ich mein auto ?

muss ich mein auto WAS?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten