Frage von Nudel04, 49

Hallo. Habe vor 14 Tagen online einen Handy Vertrag mi Handy abgeschlossen und ihn widerrufen. Jetzt behaupten sie das Handy sei sehr verkratzt?

Expertenantwort
von deinhandy, Business, 46

Hallo Nudel04,

das ist tatsächlich eine schwierige Angelegenheit.

Während der "Widerspruchsfrist" sollte man den Kaufgegenstand so behandeln, wie man ihn bei einer Prüfung in einem Geschäft handhabt. Ansonsten ist der Händler bei einer Rücknahme berechtigt,ggf. eine Wertminderung in Rechnung zu stellen. Dies ist z.B. dann möglich, wenn der Händler starke Gebrauchsspuren nachweisen kann.Natürlich kann man sich über die Höhe der Wertminderung streiten. Da der Händler die Gebrauchsspuren mit Fotos belegen kann und du wahrscheinlich  nicht (?), hast du  im Streitfall die schlechteren Karten.

Du kannst es in jedem Fall erst einmal mit einem Widerspruch versuchen,in dem du aufführst, das die Schutzhülle noch auf dem Handy ist.Hast du vor dem Verschicken des Handys ein Foto gemacht? Das könntest du mit beifügen oder einen Zeugen benennen, der bestätigen kann, dass das Display in Ordnung war.

Ob das am Ende ausreichen wird, ist natürlich fragwürdig.

Wenn du eine Rechtsschutzversicherung hast, nutze sie. Ein Anwalt wird sich so wahrscheinlich nicht lohnen, da der Wert den Aufwand aller Voraussicht nach übersteigen wird.

Wir wünschen dir viel Erfolg.

Dein Team von DeinHandy.de.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten