Hallo habe neh erlische Frage unter Männern hehe wenn man ins Bordell geht benutzen die beim oral verkehr kondom?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hierauf gibt es keine allgemeingültige Antwort, da es stets vom gewählten Geschäftsmodell abhängt wie der Service aussieht.

Zunächst mal sollte Dir bewusst sein, das der Volksmund unter "Bordell" völlig unterschiedliche Geschäftsmodelle zusammenfasst, die daher auch ein höchst unterschiedliches Erlebnis liefern! Genau wie ein McDonalds sich auch "Restaurant" nennt und nicht mit einem Gourmet-Tempel in einen Topf geworfen werden sollte. Wobei beim Paysex der Preis oft sogar im umgekehrten Verhältnis zur Leistung steht!

Viele kennen ja nur sog. "Laufhäuser". Laufhäuser (aka "Eros-Center", Kontakthöfe, Laufstraßen...) sind kasernenartige Gebäude, wo die Freier durch die Gänge streifen und die Girls, welche an den Türen der angemieteten Zimmer stehen versuchen die Männer auf ihre Matratze zu locken. Gerne wird an der Türe Vieles versprochen, was dann nach der im Voraus fälligen Geldübergabe wieder vergessen wird. Das Blasen (meist ab 20-30€) ist hier normalerweise nur mit Gummi zu bekommen, ein "Französisch natur" kostet ggf. kräftigen Aufpreis (z.B. 20-50€). Da das Erotiklevel im Laufhaus allerdings selten über dem einer Darmspiegelung liegt, solltest Du auf einen Besuch dort besser verzichten.

Das beste Preis-/Leistungsverhältnis und eine gute Möglichkeit zum "schnuppern" sind Sauna- und FKK-Clubs, die Du Dir als eine Mischung aus Wellness-Hotel, Bar, Restaurant, Disco und Freizeitbad vorstellen kannst. Im Eintritt (20-80€) sind Essen und Getränke für den ganzen Tag enthalten. Hier kannst Du Dich erstmal in Ruhe reinfinden, Dich unverbindlich und ungestört -und ohne Getränke ausgeben zu müssen - mit den teils über 100 nackten Mädels unterhalten und bei Interesse und Sympathie geht man gemeinsam auf ein Zimmer. Das Serviceniveau ist auch deutlich höher als bei anderen Paysex-Varianten, so gehören beispielsweise Zungenküsse normalerweise dazu und geblasen wird üblicherweise "blank" (natürlich kannst Du auf Wunsch auch gummierten Oralverkehr bekommen). Bezahlt wird im Club immer NACH der Nummer (üblich sind 50€ für eine halbe Stunde) - wenn man bereits vorher Geld von Dir will, dann bist du im FALSCHEN Laden! Lies mal "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon) bevor Du unnötig Geld verbrennst und Frust einkaufst!

Beim Oralverkehr bei IHR (aka "Lecken") werden übrigens nie Kondome benutzt und auch Lecktücher habe ich noch nie gesehen. Während Lecken im Club oft selbstverständlicher Bestandteil des Liebesspiels ist, haben im Laufhaus auch hierfür die Damen eine Aufpreisliste zur Hand... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin zwar eine Frau, antworte aber trotzdem.

Für solche Sachen hat jedes Bordell seine eigenen Vorschriften. Am Besten erst mal nachfragen falls du keins Verwenden möchtest.

In manchen Bordellen entscheiden die Prostituierten selbst über den Gebrauch von Kondomen bei Oralverkehr, doch in den meisten ist es vorgeschrieben, da die Gefahr der Ansteckung über Korperflüssigkeiten genauso hoch ist.

Lg und.... viel Spaß? ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ssiopiss
21.06.2016, 00:00

den werde ich haben

1

wenn der Freier ohne Gummi geblasen werden will, machen es viele Prostituierte, da kann sich schwer eine raushalten! Du musst dann eben etwas mehr ausgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung