Frage von lala6, 24

Wie behebe ich dasProblem mit Sapphire Radeon R9 290 Tri-x O?

Nun habe ich das Problem dass mein Monitor kein Signal anzeigt obwohl der Pc läuft. Es war schon seit längerem komisch das mein Pc nachdem ich ihn startete immer so 10 Minuten gebraucht hat, dass er ein Bild zum Monitor überträgt. Um das schlimmste auszuschließen, habe ich eine andere Grafikkarte eingebaut. Diese funktioniert zwar auch erst nach 10 Minuten "Warmlaufen" vom PC aber sie gibt wenigstens ein Bild aus. Was könnte das sein? Lüfter von der Radeon R9 laufen alle und Pc ist auch nicht zu warm. Bitte um Hilfe! Vielen Dank.

Antwort
von Joonge99, 24

Vielleicht ist der PCIe Steckplatz auf dem Mainboard, wo die Grafikkarte angeschlossen wird defekt.
Ich meine, wenn es mit mehreren Grafikkarten ist, ist wahrscheinlich das Board hinüber.
Teste doch mal den Bildschirm mit einem anderen Gerät.
Beispielsweise einer PlayStation oder etwas vergleichbaren.
Wenn der Fehler noch sein sollte, ist der Bildschirm kaputt.
Oder du baust mal die Grafikkarte aus und säuberst mal den PCIe Steckplatz des Mainboards.
VG und gutes Gelingen!

Kommentar von lala6 ,

Bei der anderen Grafikkarte eine R9 270 funktionierte es.Diese Grafikkarte wurde nach ca 10 Minuten ja erkannt also hoffe und denke ich nicht dass der PCIe Steckplatz kaputt ist. Die Frage ist wie reinige ich diesen ohne ihn vollständig zu beschädigen? Der Bildschirm scheint nicht kaputt zu sein, denn wenn ich ihn an meinem Onboard Grafik Ausgang anschließe erkennt der Monitor direkt ein Bild und von dort aus kann ich auch ins Bios undsoweter gehen. Danke!

Kommentar von Joonge99 ,

Du könntest ihn mit einer NEUEN Zahnbürste reinigen.
Oder im Baumarkt einen Borstenpinsel kaufen, der normalerweise zum Streichen von Wänden verwendet wird nutzen.
Wichtig! Keine Feuchtigkeit!
Aber das brauche ich dir hoffentlich nicht sagen ;) :D

Kommentar von lala6 ,

Ja mit Feuchtigkeit :D Danke das erscheint mir logisch dass wenn da Dreck dazwischen hängt, dass der PCIe die Karte nur teilweise oder fehlerhaft erkennt. Danke.

Kommentar von Joonge99 ,

Hast du an deinem Board zwei PCIe Anschlüsse?
Wenn ja, nutze mal den anderen!

Kommentar von lala6 ,

Ja aber leider nur noch zwei kleinere direkt unten drunter. Da passen die Grafikkarten die ich zur Verfügung habe nicht rein.

Kommentar von Joonge99 ,

Schade. Aber Probiere es wirklich mal mit dem säubern.
Die Kontakte der Grafikkarte nicht anfassen, sondern mit einem Mikrofasertuch reinigen.
Falls du Druckluft zu Hause hast, kannst du auch die zum Säubern des Steckplatzes verwenden.

Kommentar von lala6 ,

Okay. Vielen lieben Dank. Werde ich versuchen,

Kommentar von Joonge99 ,

Schreibe dann, ob es geklappt hat! :)

Kommentar von lala6 ,

Mach ich. Bis dann. :)

Kommentar von lala6 ,

Leider hat es nicht geklappt:(. Onboard Funktioniert immernoch. Das interessante ist aber, die Onboardgrafik funktioniert nur wenn ich die Grafikkartenpins, die zum Strom da sind ausstecke. Wenn die Pci Grafikkarte nur in das Motherboard eingesteckt ist, aber die Stromstecker nicht angesteckt ist geht die onboard. Aber sobald ich die Pci Karte and die Pins anschließe zeigt die Onboard auch kein Signal. Das heißt für mich das die Karte erkannt wird. Habe nur noch so zwei Kabel mitgeliefert bekommen die Pins enthalten, weiß aber nicht wie ich die mit dem system verbinden soll. Das einzige was ich noch machen könnte, wäre ein Cmos-Reset. Könnte es damit zusammenhängen?

Kommentar von Joonge99 ,

Wenn die Onboardkarte des Mainboards nur funktioniert, wenn die andere Grafikkarte draußen ist...
Kannst du wirklich ausschließen, dass die Grafikkarte nicht kaputt ist?
Bin grade am überlegen, was du sonst noch machen könntest... :)

Kommentar von lala6 ,

Ja sie ist ja nicht direkt draußen. Im PCIe Platz steckt sie drin. Nur die Pins worüber die Grafikkarte mit dem Netzteil verbunden ist dürfen nicht drin stecken dann funktioniert die Onboard. Ja könnte mal die Karte an einen anderen PC anschließen. Das komisch finde ich dann nur warum die andere Grafikkarte erst nach 10 Minuten anfängt ein Bild zu übertragen. An was könnte das liegen? Nämlich wenn die 10 Minuten vorüber sind und das Bild übertragen wird erkennt der Gerätemanager die andere Karte und sie funktinoiert einwandfrei.

Kommentar von Joonge99 ,

Das ist wirklich kurios...
Teste die Grafikkarte mal an einem anderen System und schreibe dann das Ergebnis.

Kommentar von lala6 ,

habe jetzt die Sapphire Karte wohlgemerkt an einen schwächeren PC angeschlossen mit schwächerem Netzteil. Klappt wunderbar war nur etwas zu eng. Karte wird aber sofort erkannt auch wenn ich von AMD den automatischen Treiberinstaller runterlade erkennt er dass es eine AMD Radeon R9 Series ist. Zeitgleich habe ich die AMD HD7770 von dem anderen PC angeschlossen an meinem angeschlossen. Und siehe da, nach 8 Minuten oderso bekomme ich ein Bild. Un der Gerätemanager hat auch angezeigt dass eine AMD aktiv ist. Was ist da los? Oder was ich das Problem warum der PC immer so lang braucht bis er ein Bild sendet? Vielleicht liegt es daran?

Antwort
von JohnnyJayJay02, 11

Hast du es mal mit nem anderen Monitor probiert? Vielleicht ist da irgendwas kaputt.

Kommentar von lala6 ,

Habe ich auch schon. Habe sogar den alten DVI Anschluss rausgekramt. Funktionierte nicht. Leider.

Antwort
von suppenkoenig, 11

Quäle mich mit dem selben Problem schon 3 Jahre. Hoffentlich kann die Frage jemand beantworten ;_;

Kommentar von lala6 ,

Besonders es ging ja für einen gewissen Zeitraum. Da ging der Pc sogar gleich an. Wahrscheinlich muss man deswegen nur was im bios umstellen damit er gleich wieder angeht. Ich habe den Verdacht dass ich vielleicht die Onboard Grafikkarte ausschalten müsste oder das netzteil nicht reicht. Aber das ist ja trotzdem kein Grund das der monitor kein Bild auswirft. Außerdem ging die Ersatzkarte auch nach 10 Minuten mit denselben Bios Einstellungen. Einfach Elektronik.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten