Hallo. Habe mir einen PC zusammengestellt. Würde mich freuen wen ein richtiger Kenner mal drüber sehen könnte ob das so passt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Soweit ganz in Ordnung. Was mir auffällt:

1. Schau mal dass du entweder einen K-Prozessor (z.B. i7 4790K) oder nur ein B85 oder H97 Mainboard nimmst. Z97-Mainboards brauchst du nur bei übertaktbaren Intel-Prozessoren (Prozessoren mit nem K am Ende) ansonsten bringt es dir nichts und ist nur Geldverschwendung

2. Würde ich eine kleinere SSD (z.B. 120gb) und dafür lieber noch dazu eine HDD (z.B. 1000gb) einbauen. Die SSD brauchst du eigentlich nur fürs Betriebssystem. Der einzige Vorteil bei Games auf der SSD ist dass sie ein Paar Sekunden schneller starten. Im Spiel hast du keinerlei Vorteile daher ist es eigentlich egal ob Spiele auf der SSD oder HDD gespeichert sind. HDD-Speicher ist halt um Welten günstiger.

3. Das Netzteil ist ein bisschen arg viel. Optimal ist eine Auslastung von ca 80%. Am besten schaust du von den Komponenten die du letztendlich nimmst den maximalen Stromverbrauch bei Vollast nach und addierst diese Zusammen. Ich schätze so 600-800 Watt reichen da locker. Und dann achte lieber auf ein Gold-oder Platin-Zertifikat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scania90
07.12.2015, 23:02

Vielen Dank für die Antwort.

Habe bereits den Prozessor auf den von Dir erwähnten 4790K geändert.

Wegen der SSD werde ich mir noch Gedanken machen und vielleicht noch anpassen.

Das Netzteil habe ich auch schon geändert auf ein 750 mit Gold Zertifikat.

0

Kauf die noch ne Zusäzliche 1TB HDD.. die 480 Sind schnell weg.. sehr schnell, auch wenn SSDs schneller sind sollte man sich 2 mal überlegen ob man keine HDD zusätzlich nachrüstet oder verbaut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joa bisbauf die cpu skylake ist ja schon draußen wenn du die nimmst (i5 6600k i7 6700k) dann ist dein pc zukunftssicherer und du kannst in 3 Jahren oder so mit ner noch nicht veralteten cpu aufrüsten. Ddr4 ram brauchst dann halt auch noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, das ist mehr als genug.

Vielleicht willst du noch eine Festplatte dazu nehmen, weil du von der 480 GB SSD  mit System nur noch ca. 400 GB frei haben wirst (die Herstelleragaben sind meist dezimal, Windows rechnet binär). Also wenn du viele Dateien (Filme?) hast würde sich eine HDD für die Dateien anbieten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scania90
07.12.2015, 22:44

Sorry habe ich vergessen zu erwähnen. Habe im jetzigen PC noch eine 1T Festplatte die ich dann in den neuen rüber nehme :)

1

Klingt gut, kleiner Tipp: Guck nach einem CPU von intel mit der Bezeichnung i7 XXXX-K damit du ihn evtl übertakten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scania90
07.12.2015, 22:42

Habe es jetzt mal gewechselt auf den Intel Core i7 4790K

0

Reicht dicke! Nur ein etwas kleineres Netzteil wäre von raten, so ein 600-800Watt oder dazwischen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scania90
07.12.2015, 22:55

Hab es mal geändert auf das: Super Flower Leadex white (750W)

1

Auf jeden fall gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?