Hallo, habe mir eine Boshi IGA gehäkelt. Habe genau nach Anleitung gehäkelt. Doch wird viel zu groß. Was kann ich machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

die weite der mütze sollte etwa 4-6 cm weniger als dein kopfumfang sein.

du müsstest die mütze nochmal aufmachen und neu häkeln. entweder mit einer dünneren nadel (nr 6 dürfte genügen) oder - falls du keine nadel kaufen möchtet, die entsprechende anzahl maschen, um die die mütze jetzt zu weit ist, weniger.

allerdings passen die maschenzahlen bei boshis öfter mal nicht.

du kannst die mütze auch einfach von oben anfangen (5 luftmaschen zum ring schliessen) 11 feste maschen in den ring.

halbe stäbchen: jede masche doppeln - 22

halbe stäbchen jede 2. masche doppeln - 33

halbe stäbchen jede 11. masche doppeln - 36

halbe stäbchen jede 3. masche doppeln - 48

wenn du locker häkelst, genügen 48 maschen für grösse M

ansonsten häkelst du eine runde ohne zunahmen und dann

halbe stäbchen jede 8. masche doppeln - 54

streifenfolge nach anleitung.

wenn die mütze genug lang ist, häkelst du noch eine reihe feste maschen, um den rand zu stabilisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eher locker häkelst, würde ich es mit einer halben oder ganzen Nadelstärke weniger versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe davon aus, das deine Maschen etwas zu luftig sind, deswegen ist sie zu groß geworden.

Ich würde sie nochmal aufrubbeln und von vorn beginnen. Hast du am Anfang eine Maschenprobe gefertigt?

Ich würde fürs erste eine kleinere Häkelnadel nehmen und dann nochmal die angegebenen Luftmaschen anschlagen, wenn du dir diese Luftmaschenkette um den Kopf legst siehst du dann, ob du noch welche ab- oder zunehmen musst.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung