Frage von jesswodt, 37

Hallo, habe jetzt 2 Strauch-Rosen über, Eine 2m u. eine 1,7m. Kann ich sie in einem großen Topf stellen, im Winter?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ispahan, 22

Du hast sie über? Das heißt, du kannst sie nicht auspflanzen? Dann verschenk sie oder pflanze sie in große (vor allem tiefe) Kübel. Die werden dann unter keinen Umständen im Winter ins Haus geholt, es sei denn, du hast ein ganz seltenes Exemplar mit geringer Winterhärte.

Im Winter wird werden Kübel und Veredelungsstelle gegen Durchfrieren geschützt. Schnee, Regen, Wind und Sonne brauchen Rosengewächse.

Ich weiß ja nicht, was für Rosen du da hast. Möglicherweise eignen sie sich nicht zur Topfkultur. Musst halt mehr verraten.

Kommentar von jesswodt ,

Hallo, ich habe sie sozusagen doppelt gekauft weil die ins Beet gepflanzten dreiviertel tot aussahen. Jetzt haben sie doch kleine neue Wachstumsansätze. Das Beet ist vol. Ich dachte viellt. sehen 2 Rosensträucher im Topf neben dem Pavillion hübsch aus. Wie tief muss der Topf denn mind. sein. Der Name: "Centennaire de Lourdes" Rosa Shrub u. Rosa Shrub "Elmshorn", zwei Duftende. Ich wüsste so gerne noch wie breit die werden, habe gerade auch kl. Bambus b. Pav. gepfl.. Verschenken geht auch nicht. Ich liebe Rosen, da war ich wohl zu besorgt keine Duftschätze zu bekommen. VG

Kommentar von Ispahan ,

Da hast du zwei schöne Strauchrosen, die über 1,50 m werden und sicher ebenso breit (die Centenaire hab ich selbst). Durch Schnitt kannst du jedoch regulierend eingreifen.

Der Kübel sollte mindestens 60 cm tief sein. Achte auf geeignete, formstabile Rosenerde.

Übrigens: Die bereits im Beet stehenden Rosen solltest du nicht durch neue ersetzen (Bodenmüdigkeit). Wenn du Rosen magst, weißt du sicher: starker Rückschnitt - starker Austrieb :-)

Kommentar von Ispahan ,

Danke :-)

Antwort
von BVBDortmund1909, 27

Eigentlich stellt der Frost für Rosen kein Problem dar,aber im Topf müsste das klappen.Nachdem sie ausgeblüht sind,einfach auf 30cm zurückschneiden,sodass sie das nächste Jahr wieder kräftig aussprießen können.

Liebe Grüße.

Antwort
von sepp333, 19

Ne das ist nix du willst die Rosen ausgraben und drin Überwintern. Erstens machst du ihr die Wurzeln kaputt und drinnen gibt es keinen Frost und dadurch denk ich das die Rosen treiben. 

Kommentar von jesswodt ,

..nene, die sind noch im Topf. Und den Ersten gefällt nun doch in meinem neuen Beet und regen sich. Jetzt komme ich platztechnisch etwas in Bedroullie. Weißt Du wie breit die max. im gr, Topf werden. Steht nirgends.    VG

Kommentar von jesswodt ,

hallo nochmal. Falls Du ein Foto von dem besagt geplanten Platz sehen möchtest kann ich Dir eins über Whatsup schicken, leider nicht über m. PC, diesem Chat. 01633/199977

Kommentar von sepp333 ,

Naklar ich hab kein Handy da geht nix mach du ein Foto und stell es hier rein 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten