Frage von Alex280320, 65

Hallo habe ich in den letzten Tagen mein Pc neu gemacht also WIN7 32Bit hab aber 16GB RAM ist das dann normal das MMO spiele so undheimlich ruckeln?

Hab jetzt 32Bit Betriebssystem & voher 64Bit

Antwort
von MatthiasHerz, 24

Ja, für mehr als 4 GiB RAM benötigst ein 64-bit-System, da ein 32-bit-System nur maximal 4 GiB adressieren kann.

2 hoch 32 ergibt 4 Milliarden und irgendwas, eben 4 G.

Wenn also ein 32-bit-System benutzt, ist es sinnfrei, mehr als 4 GiB Arbeitsspeicher einzubauen, weil der nicht genutzt werden kann.

Du wirst Dein System komplett neu aufsetzen müssen mit Windows-7-64, weil von einem 32er nicht auf ein 64er-System upgraden kannst. Es sind zwei völlig unterschiedliche Systeme.

Du kannst aber die Lizenznummer Deines Windows-7-32 auch für das entsprechende Windows-7-64 benutzen. Wenn also ein Windows 7 Home 32 hast, brauchst ein Home 64, wenn ein Pro 32 hast, brauchst ein Pro 64.

Falls auf Deiner DVD nur das 32er-System drauf ist, lade Dir bei Microsoft das entsprechende 64er herunter und brenne es auf eine DVD oder erstelle einen bootbaren USB-Stick.

Das setzt natürlich voraus, dass Dein Computersystem mit einem USB-Stick bootbar ist.

Viel Erfolg!

Antwort
von medmonk, 21

Windows Distributionen mit einer 32Bit Systemarchitektur können nicht mehr als circa 3,25GB RAM adressieren bzw. zur Nutzung (abzüglich OS) bereitstellen. Wenn auf deiner Hauptplatine (Mainboard) 16GB verbaut sind, solltest du auch auch 64Bit OS verwenden. So verschenkst du nur unnötig die eigentlich vorhandene Leistung. 

Was jetzt das ruckeln anbelangt. Wenn wir jetzt mal die Systemarchitektur außen vor lassen, dich frage, ob auch sämtliche Runtimes, Treiber und der installiert wurden. Insbesondere der Grafikkartentreiber. Oder wird derzeit lediglich der System eigene Grafiktreiber verwendet? 

Wie dem auch sei. Ich würde erst einmal die Architektur wechseln. Sprich Windows 7 64Bit installieren. Alternativ gleich das Upgrade auf Windows 10 machen. Zumal du ja dein PC eh neu aufsetzen musst. Ob du umsteigst, natürlich dir überlassen bleibt. Dich nur daran erinnere, dass es das kostenlose Upgrade nur noch bis Ende Juli gibt.  

Kommentar von MatthiasHerz ,

Wieso hält sich diese Fehlinterpretation dermaßen hartnäckig?

Adressieren kann ein 32-bit-System 32 Bit, das sind etwas über 4,2 Milliarden Adressen, also 4 G. Nach wie vor verwenden "Personal Computer" 8-bit-Strukturen, wodurch sich für ein 32-bit-System 4 Gigabyte gleichzeitig nutzbarer Speicher ergibt.

Realistisch nutzen können Anwendungsprogramme aber nur etwas weniger, weil das Betriebssystem einen Teil für sich reserviert und damit sperrt.

Deswegen wird als für den Anwender nutzbarer Arbeitsspeicher etwa 3,2 GiB angezeigt, oder nur 2,8 oder 3,4.

Kommentar von medmonk ,

Wieso hält sich diese Fehlinterpretation dermaßen hartnäckig?

Ich schrieb extra in Klammern »abzüglich OS«. Um die 3,25 GB dann bereitgestellt werden. Wenn dann auch auch noch ein Grafikchip/karte mit Shared Memory verbaut ist, es nochmal deutlich weniger wird/ werden kann und die Anzeige beeinflusst. Kurz um, mir nichts neues erzählst. ;-)

LG medmonk 

Antwort
von NiklasJH, 40

Naja 32 Bit Betriebssysteme können maximal 4 GB RAM verwalten also brauchst du um deine 16 GB RAM zu verwenden ein 64 Bit Betriebssystem.

Antwort
von netzy, 32

wieviel RAM wird dir denn jetzt angezeigt als verwendet unter WIN ;) ?

Antwort
von pikachulovesbvb, 33

64 bit ist pflicht.

Du kannst bei 32 Bit nur knapp 4Gb Ram (von 32) Nutzen.

Kommentar von MatthiasHerz ,

Nicht knapp, sondern genau 4 GiB, denn 2 hoch 32 ist 4.294.967.296, also 4 G (-;

Davon sperrt allerdings das System bis zu 1,2 GiB für sich selbst, so dass dem "Nutzer" nur noch 2,8 bis 3,4 GiB zur Verfügung stehen.

Kommentar von ComputerKiller ,

Wenn wir schon Haare spalten, dann will ich auch meinen Senf dazugeben:

Der Kollege oben hat insofern Recht, da die CPU ja nicht nur den RAM adressieren muss, sondern auch andere Systemkomponenten...

Antwort
von finalanswer, 40

was für einen cpu bzw. gpu hast du denn verbaut? wenn dein cpu vier kerne hat und er jetzt auf einem 32bit system läuft dann dürfte er jetzt schlechter laufen

Kommentar von finalanswer ,

der verminderte ram den hier einige erwähnen führt aber nicht zu extrem gravierenden performanceeinbußen

Antwort
von Alex280320, 35

d.h ich muss auf 64Bit betreibssystem umschwenken?

Kommentar von Rumo1980 ,

Aber klar. Sofort.

Antwort
von NMirR, 33

Haha, 32 bit ist schlechter und führt dazu, dass du nur knappe 4gb nutzen kannst.

Kommentar von MatthiasHerz ,

Kein Grund, sich lustig zu machen.

Im Übrigen ist Deine Aussage uneindeutig.

Ein 32-bit-System kann genau 4 GiB nutzen, allerdings sperrt das System, je nach Ausstattung, einen Teil für sich selbst, so dass für Anwenderprogramme weniger "freier" Speicher zur Verfügung steht.

Kommentar von NMirR ,

nicht ganz richtig. zum einen sind es nicht genau 4 Milliarden Adressen, zum anderen wird ein Teil nicht für das System gesperrt, sondern als Adressräume für VRAM, Cache, etc.

Antwort
von Alex280320, 19

Ok... Danke für die raschen antworten ich werde mir dann so schnell wie möglich 64Bit Betriebssystem zulegen

Gruß Alexander

Antwort
von EuleVanDark, 26

Installiere die 64Bit, dann geht es.

Antwort
von Rumo1980, 21

Win32 bit kann nur 4 MB Ram nutzen. Das sollte es erklären.

Kommentar von MatthiasHerz ,

* 4 Gigabyte. 4 Megabyte wären schon recht wenig (-;

Kommentar von Rumo1980 ,

Ach, natürlich GB ^^

Antwort
von herberthubert, 25

Ja wenn du win7 mit 32 bit hast nur 3 gb Ram von deinen 16 genutzt werden

Antwort
von Alex280320, 25

Mir wird 3,7 GB angezeigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten