Hallo, habe grade einen Polo 1997 gekauft. Der hat leichte Blasenbildung und leichten Rost am Schweller Kosten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Schweller sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durchgerostet. Die rosten nämlich in aller Regel von innen nach außen (außer wenn der äußerliche Schutz mechanisch beschädigt wird).

Wenn beide Schweller rosten, rechne mit ~500€ wenn das ganze fachgerecht repariert werden soll.

600€ für einen Rosthaufen ohne TÜV aus 1997 mit über 200tkm sind mMn zu viel gewesen :)

Der Achskörper und die Querlenker können beim TÜV natürlich Probleme machen. Der TÜV schreibt sowas idR erst in den Bericht wenn der Rost schon weit fortgeschritten ist. Der Verkäufer wird schon gewusst haben warum er den Wagen jetzt abgibt :D

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Rost kommt von innen nach ausen. Versuch mal mit einem spitzen Schraubenzieher auf die Rostblasen zu Stechen. Er wird durch gehen. Bei einer ordentlichen reparatur muss ein Teil vom schweller getauscht werden. Sonst rostet er nächstes Jahr direkt daneben durch.

Das war bei meinem Polo 6N der Fall. Der Mechaniker hat es mir gezeigt und die Rostblase rausgeschnitten. Im schweller ging der rost noch mals rings herrum 10 cm weiter.

Wenn du den Wagen später reparieren lässt wird es nur noch teurer. Er wird weiter rosten. Der rost ist wie krebs. Er muss raus.

Das nächste mal solltest du jemanden zum autokauf mitnehmen. 575€ sind für so einen wagen deutlich zu viel.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rost kommt immer von innen nach außen.ein schweller der blasen wirft ist meistens am ende.reperaturen am achskörper sind aufwendig und teuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rost am Achskörper ist bei dem Baujahr das Todesurteil, denn der darf nicht geschweißt und muss daher getauscht werden - ein Horror - besonders mit  Servolenkung. Habe das gerade hinter mir. Lass den sofort begutachten. Noch hast du eine Chance, den Kaufvertrag anzufechten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronnyarmin
20.01.2016, 23:53

Das mit den Rostschäden stimmt.

Aber woher kennst du den Kaufvertrag, um wissen zu können, dass dieser angefechtet werden kann?

0

Ich schließe mich den Meinungen der anderen hier an.

Korrosion an Achskörper und Querlenkern wird ein Problem werden, wenn dort nichts dran gemacht worden ist. Eine Reparatur dürfte den Wert es Wagens übersteigen.

Ähnliches gilt für den Schweller. Der ist ein tragendes Teil. Wenn dort schon Rost zum Vorschein kommt, ist der durchgerostet und das Auto wird mit ziemlicher Sicherheit keinen TÜV bekommen.

Ich schätze, du hast einen wirtschaftlichen Totalschaden gekauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Ding ist Schrott

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?