hallo habe einen hund , der zu dick ist sie wiegt jetzt 9,3 kilo sollte 3 kilo abnehmen. sie hatte letztes jahr 6 welpen . und in mai 2016 bekam sie epelepsie?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie schon geschrieben wurde, mehr Bewegung, weniger Futter, am besten alle "Zwischenrein-Naschereien" weglassen.

Allerdings solltet Ihr das Abnehmen unbeding in Abprache mit und unter Aufsich von Eurem Tierarzt machen, denn es ist gut möglich, daß dann auch die Medikamentendosis angepaßt werden muß.

Melde Dich doch am besten im Epiforum (www.epiforum.de) an, da sind viele Hundehalter, deren Fellnasen an dieser Krankheit leiden, und sie können Dir mit Rat und Erfahrungsberichten zur Seite stehen.

Und bitte - laßt Eure Hündin nie wieder decken! Epilepsie ist eine Erbkrankheit, die wahrscheinlichkeit, daß ihre Nachkommen daran leiden, ist eh schon gegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann bekommt sie doch mit Sicherheit Medikamente, das es nicht zu epileptischen Anfällen kommt. Ich weiß ja nicht, wie das in der Veterinärmedizin aussieht, aber in der Humanmedizin werden bei Epilepsie in der Regel Medikamente verordnet, wo immer im Beipackzettel als mögliche Nebenwirkung steht "Gewichtszunahme".

Ihr solltet nochmal mit dem Tierarzt sprechen,welche Diät er empfiehlt und oft mit ihr rausgehen, damit sie ausreichend Bewegung hat. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr Bewegung und weniger Futter. Bzw.das Futter angepasst auf ihr Idealgewicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Interessante Info, danke für das Statusupdate. 
Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was genau ist jetzt die Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Senior nahm auch durch sein Epilepsie Medikament zu. Wobei er wesentlich mehr wog. Bei einem so kleinen Hund sind 3kg viel. Da hilft nur weniger Füttern. Als "Lückenfüller" hab ich ihm Zucchini, Möhren und Äpfel gegeben. Das sättigt auch aber eben mit weniger Kalorien.

Dann solltest du w.m. deinem Hund mehr Bewegung verschaffen.

:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?