Hallo habe eine Aufgabe bei der ich nicht weiterkomme. Beschreiben sie den Ablauf der Geldmengensteuerung durch die EZB.Finde nirgendwo etwas?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Über die Instrumente der EZB findest du eine Menge im Netz. Grundsätzlich gilt: Wenn die EZB den Leitzins erhöht (das ist der Zinssatz, den die Banken zu zahlen haben, wenn sie sich bei der EZB Geld beschaffen), werden die Kreditzinsen  der Banken steigen, das mag manchen davon abhalten, einen Kredit aufzunehmen, die Geldmenge sinkt also.

Umgekehrt führt eine Herabsetzung des Leitzinses zu einer Verbilligung der Kredite, was zu einer Erhöhung der umlaufenden Geldmenge führen kann.

Sinkende Geldmenge - eher sinkende Preise. Steigende Geldmenge - eher steigende Preise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann Suche mal die Begriffe:

Tendergeschäfte

Mengentender

Zinstender

Wertpapierensionsgeschäft

Mindestreserve

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung