Frage von VH1994, 59

Hallo, Habe eine Achsvermessung mit Einstellung machen lassen. Allerdings wurde nichts eingestellt, aber die Leistung berechnet. Wie würdet ihr jetzt vorgehen?

Hallo, Habe eine Achsvermessung mit Einstellung machen lassen. Allerdings wurde nichts eingestellt, aber die Leistung berechnet. Es wurde am Fahrzeug nichts eingestellt bis auf die Hinterachse (Messprotokol) , diese wurde aber angeblich nicht eingestellt -> (Meister). Habe mich schon beschwert und jetzt die Möglichkeit bekommen den Kaufpreis zurückzubekommen, allerdings möchte ich eigentlich das die Werte richtig eingestellt werden. Könnt ihr mir weiterhelfen ?

Vielen Dank und Grüße, Raphael

Antwort
von LukeLukas, 11

Klamüsern wir das mal ein bissl auseinander.

Bei uns z.B. heist die Arbeitsposition "Achsvermessung inkl. Einstellung"

heist: Das Einstellen ist inklusive, bedeutet aber auch, wenn nix einzustellen ist kostet es nicht weniger.

Gemessen wird dabei auf 100stel Grad genau. Selbst ein Windstoß am Fahrzeug verfälscht da das Messergebnis schon. Abweichung in den 2 Messzyklen von bis zu 0,2 Grad sehe ich hier als Irrelevant an.

Falls die HA doch eingestellt wurde, ändern sich dadurch auch die Werte der VA . Das bedeutet, dass die VA danach unbedingt nachgestellt werden muss.

Falls dann bei der Ausgangsvermessung die Werte der VA entsprechend passen sollten ist doch alles hübsch.

Alles Andere, was Du dann noch versuchst da hinein zu interpretieren, ist Erbsenzählerei.

Kommentar von VH1994 ,
Kommentar von LukeLukas ,

Ja danke für das Protokoll.

So wie es aussieht, wurde an der HA nichts eingestellt. HR ist aber noch ein Spurfehler vorhanden Soll: +0,11 Ist: -0,02.

Die Spur an der VA wurde korrigiert.

Ansonsten sind die Achswerte insgesammt plausibel.

Nun wissen wir nicht, was Du für ein Auto hast. Es ist durchaus möglich, dass die HA gar nicht einstellbar ist.

Antwort
von JackBl, 18

Was ollen sie den einstellen, wenn sie nichts feststellen konnten?

idR sind bei der Vermessung die Einstellungsarbeiten mit eingeschlossen, wenn sie im Rahmen liegen, ansonsten, wenns passt, dann passts halt.

Kommentar von VH1994 ,

"Hallo, Habe eine Achsvermessung mit Einstellung machen lassen.
Allerdings wurde nichts eingestellt, aber die Leistung berechnet."

Die werte sind wie davor, immernoch falsch. Schaue mal ob ich das Messprotokoll hochladen kann, vll. ist das aufschlussreicher

Kommentar von VH1994 ,
Antwort
von jbinfo, 25

Welche Begründung gibt des Meister denn ? Wird ja wohl einen Grund geben, dass nichts eingestellt wurde.

Dennoch musst du die Arbeitszeit für die Feststellung der Messwerte natürlich bezahlen.

Antwort
von Rockuser, 23

Was ist denn los, Ist die Karosserie so verzogen, das man nichts mehr verbessern kann, oder wo ist das Problem?

Kommentar von VH1994 ,

Hat mit der Karosserie nichts zutun, es geht lediglich um die Achsvermessung mit Einstellung.

Kommentar von Rockuser ,

""Habe mich schon beschwert und jetzt die Möglichkeit bekommen den Kaufpreis zurückzubekommen.""

Was hat es damit irgendetwas kann ja nicht stimmen. Meinst Du den Kaufpreis für das Auto?

Kommentar von VH1994 ,

Ne meine den Kaufpresi für die Achsvermessung inkl. Einstellung. War bei nem Reifenservice, und die sollten die Spur etc. richtig einstellen, habens aber nicht gemacht. Ich schaue heute Abend mal ob ich das Messprrotokoll hier hochladen kann, dann ist vielleicht klar worauf ich hinaus will. Es wurde halt nichts gemacht und die Einstellung wurde berechnet...

Antwort
von DriftMike, 24

Bei einer Achsvermessung ist die Vermessung ansich normalerweise zu bezahlen. Einstellarbeiten werden zusätzlich entweder pauschal oder nach Zeit abgerechnet.

Wenn nichts eingestellt wurde, war auch nichts verstellt. Außer dein Auto war nie am Messstand und sie haben dir ein falsches Protokoll mitgegeben.

Kommentar von VH1994 ,

Hallo, Das ist mir zuerst einmal bewusst. Allerdings wurde das Vermessen inkl. Einstellen verrechnet. Erst als ich die Verkäuferin darauf hingewiesen habe das das Messprotokoll nicht passt, hat man mich darauf hingewiesen ich könne das mit dem meister besprechen. Der war der Meinung das an der HA nichts verstellt wurde, allerdings sind die werte bei der eingangsmessung ander als bei der aktuellen, weshalb ich vermute das hier was gemacht wurde. Beweisen kann ich es natürlich nicht, es liegt aber nahe. Vorderachse wurde angeblich eingestellt, allerdings haben sich an der VA die Werte nicht geändert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten