Frage von paulleo10, 38

Hallo, habe ein Problem mit meinem Dolby Sorround System. Sound wird nur über Front boxen wiedergegeben. Kann mir jemand helfen?

Hier mein Setup: 

Samsung TV series 4 490 class
Microsoft Xbox One
Kenwood KRF-V6080D

A1 Media Box (normaler Sat Receiver)

Xbox und Sat Receiver sind über HDMI Kabel mit dem TV verbunden. Der TV hingegen ist über ein optisches Audio Kabel mit dem AV Receiver verbunden.

Das Problem ist, wie bereits erwähnt, dass der Sound nur über die Front Boxen wiedergegeben wird. Wenn ich beim AV Receiver den Testton durchführe, wird mir ersichtlich, dass die Back-Boxen voll funktionsfähig und richtig angeschlossen sind. Sowohl wenn ich die Xbox anschalte, als auch wenn ich über den SAT Receiver TV schaue, der SOund kommt nur über die Front Boxen.

Beim TV Gerät lassen sich die SPDIF Einstellungen nicht ändern. Es ist nur die Fuktion "PCM" auswählbar, die Funktion Dolby Sorround ist nicht auswählbar bzw. angegraut. Habe auch bereits die Funktion "TV Lautsprecher aus" und "Externe Lautsprecher vewenden" eingeschaltet, mit keiner Änderung am Ergebnis.

Habe anschließend probiert das optische Audiokabel direkt vom AV Receiver in die Xbox einzuführen, um sicherzugehn dass es nicht am TV liegt. Auch hier wird der Sound zwar über die Anlage wiedergegeben, jedoch nur die Front Boxen. An der XBOX lassen sich auch Audio Einstellungen durchführen. Man kann einstellen, ob das Audiosignal über HDMI oder dig Audiokabel weitergeleitet werden soll, außerdem in welchem Format man es haben will (5.1 bzw Stereo). Auch hier gab es keinen Erfolg.

An was kann das liegen? Kann der TV das Audiosignal nicht über HDMI empfangen und dann über dig. Audiokabel weiterleiten? Ist es notwendig das Audiosignal von der Xbox/Sat Receiver über digitales Audiokabel an das TV Gerät zu leiten, damit dieser es auch über digitales Audiokabel an den AV Receiver leiten kann?

Bitte um Hilfe. Vielen vielen Dank.

Antwort
von matmatmat, 27

PCM ist die Art und Weise wie übertragen wird. https://de.wikipedia.org/wiki/Puls-Code-Modulation klassisch bedeutet das ein Stereo Signal. Es ist auch möglich 5.1 oder 7.1 Sound über ein Glasfaserkabel zu übertragen, nur die neuen Formate wie DTS-HD funktionieren so nicht.

Ich hatte mit Glasfaser nur Probleme. Wenn dein AVR HDMI unterstütz würde ich alle Geräte per HDMI an den AVR und dann den HDMI Ausgang vom AVR an den Fernseher anschließen. So kann sich der Reciever den Ton schnappen ohne das der durch irgend ein Nadelöhr muß und das Bild weiter reichen an den Fernseher.

Kann dein Fernseher Surround-Sound dekodieren? Sonst gibt er vielleicht nur Stereo weiter? Was zeigt der AVR an, was für eine Art Signal ankommt?

Kommentar von paulleo10 ,

Danke für die schnelle Antwort.

Das Problem ist, dass der AV Receiver einer älteren Generation angehört und keine HDMI Aus- bzw Eingänge hat. Das ist ja auch der Grund, wieso ich derzeit mit den dig. Audiokabeln herumhantiere.

Der AV-Receiver empfängt wohl ein Dolby Sorround Signal. Es leuchtet zumindest ein Lämpchen, wo Dolby Sorround steht.

Kommentar von matmatmat ,

Ja, dann muß es wohl so gehen, das du alle Geräte mit dem Audioausgang an den Reciever anklemmst.

Wenn Surround Signal ankommt, kann es dran liegen, das es trotzdem kein Surround Inhalt ist. Youtube z.B. überträgt ja nicht in Surround Sound. Nimm dir eine Quelle bei der du ganz sicher bist (DVD von irgend nem neuen actionfilm, Spezielle test-musik dateien die man im Internet bekommt, THX Trailer, etc.).

Wenn es dann noch nicht klappt... manche Reciever haben sowas wie "pure stereo" und solche Knöpfe oder vielleicht sind nicht alle Lautsprecher richtig eingetragen / richtig angeschlossen?

Funktioniert der Test-Modus vom AVR?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community