Frage von Schneeburg82, 64

Hallo habe ein paar Fragen zu Harz4. Angenommen ich beziehe 10 Jahre Harz4. Erbe dann z.B.100.000 dann ist das Harz4 erst mal weg bis das Geld aufgebraucht ist?

ist ja logisch. Will der Staat aber die 100.000 rückwirkend wegen den 10 Jahren sofort einziehen oder bekomme ich einfach nur kein Harz4 mehr bis das Geld aufgebraucht ist? Was aber wenn ich kurz danach eine Arbeit annehmen würde? Werden dann die 10 Jahre irgendwie rückwirkend verrechnet oder düfte ich dann die 100.000 behalten?

Expertenantwort
von ichweisnix, Community-Experte für Erbe, 14

Harz 4 muß nicht zurückgezahlt werden, wenn der ehemalige Empfänger wieder leistungsfähig ist. Eine Außnahme wäre, wenn das Harz 4 darlehensweise gewährt wurde.

Fraglich ist nur, ab wann die Bedürftigkeit entfallen ist, also ob
dies bereits mit den Erbfall geschehen ist, oder erst nachdem Sie davon
erfahren haben.

Du musst deine ganzen Finanzen offenlegen.

Sie müssen nur den Harz 4 Antrag zurückziehen mit der Erklärung das die Bedürfigkeit ab den X.Y. für mehr als 6 Monate entfallen ist.

Rückwirkend wird nichts abgerechnet. Aber man wird hochrechnen, wie
lange dir das Geld reicht und bis dahin bekommst du keine Leistungen
mehr.

Es wird auf genau 6 Monate verteil angerechnet. Was danach noch vorhanden ist ist Vermögen. Sollte das Vermögen die Freigrenzen danach unterschreiten, kann wieder Harz 4 bezogen werden. Eine Bedürftigkeit darf allerdings nicht vorsetzlich herbeigeführt werden.

Antwort
von Utraris, 36

Du musst deine ganzen Finanzen offenlegen. Wenn du Arbeit findest und z.B. nach ein oder zwei Jahren wieder Hartz 4 bekämest müsstest du das Geld angeben. Ansonsten ist es Steuerbetrug und obendrein Asozial die Sozialleistungen auszunutzen, wenn man diese nicht benötigt.

Antwort
von noname68, 38

rückwirkend wird hartz4 nur zurückgefordert, wenn du bei deinen angaben zu deinen finanziellen verhältnissen vorher gelogen hast. der bezug endet, sobald du dich aus eigener kraft versorgen kannst.

mit so einer erbschaft sollte hartz4 aber für den rest deines lebens kein thema mehr sein. falls du aber meinst, 1-2 jahre "in saus und braus" leben zu können und dann erneut vater staat um unterstützung bitten kannst, dann solltest du dir überlegen, wer eigentlich hartz4 finanziert, wir alle mit unseren steuern.

Kommentar von Schneeburg82 ,

logisch, geht ja nicht um mich. Angenommen ich Erbe 300.000 und beziehe Harz4 und kaufe dann eine für die Personenanzahl und finanzielle Lage "angemessene" Eigentumswohnung von dem Erbe düfte ich das dann behalten?

Kommentar von jackouty ,

wenn das erbe weg ist und ihr seit dann noch arbeitslos und wollt hartz 4 beziehen, müsst ihr die Eigentumswohnung verkaufen und dieses widerum verleben. eine hartz 4 gerechte Mietwohnung kann behalten werden. max 50qm.

Kommentar von jackouty ,

so ist es. ich muss es wie ein hartz 4 mensch sparsam verleben.allerdings waren einige anschaffungen dennoch nötig. aber reisen und luxus ist verboten.

Antwort
von Nordseefan, 29

Du bekommst einfach kein Geld mehr bis dein Vermögen aufgebraucht ist. Wobei schon in etwa geschaut wird WIE du es verbrauchst. Du musst zwar nicht darben, darfst auch urlaube machen etc.

Aber es geht nicht das du dir für die 100000 Euro ein Auto kaufst und dann weiter Geld vom Staat willst, klar oder?

Und zurückzahlen brauchst du auch nichts, egal ob du nun kurz darauf wieder Arbeit findest oder nicht.

Du warst eine zeittlang in Not, dafür bekommst du Geld, hast ja auch was dafür von deinem bisherigen Gehalt abgezwackt

Antwort
von jackouty, 11

genau wie bei mir. ist die Zahlung raus und du bekommst sie ,stellt das Amt dich frei. Du bist ein freier Mensch und musst das Erbe verleben.Hast du Arbeit, kannst du den Rest behalten und dir es in die Altersversorgung packen oder schöne Reisen machen. Aber erst mal Arbeit finden wo man sich auch halten kann. Das ist mein Problem. Ich verlebe es nun.

Antwort
von Kandahar, 35

Rückwirkend wird nichts abgerechnet. Aber man wird hochrechnen, wie lange dir das Geld reicht und bis dahin bekommst du keine Leistungen mehr.

Kommentar von Schneeburg82 ,

Das ist ja echt sozial. Letzteres finde ich auch fair

Kommentar von Kandahar ,

Ja, unser Sozialsystem ist eines der Besten und Fairsten der Welt, auch wenn es manche nicht wahrhaben wollen!

Kommentar von jackouty ,

ja das sozialsystem schon, aber die Politik hat mit Hartz 4 und der Einführung der Zeitarbeit mich und viele andere ruiniert. Wenn man vorher studiert hat und abgebrochen hat nützt einem die Lehre auch nix mehr, weil man ja keine Praxis mehr hat. Eingearbeitet wird nicht. Und das ist das große Problem was mich in Armut bringt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten