Hallo, habe da eine Frage bezügl. dem Kündigungschreiben und zwar wen ich den Betrieb am 1.3 verlassen möchte wie formuliere ich das rechtssicher (lg)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kündigst zum Monatsende und nicht zum 1. März. Kündigungen sind i.d.R. zum 15. oder Ende eines Monats.

Du schreibst also: Sehr........kündige ich zum 29.02.2016.

Außerdem solltest Du ein qualifiziertes Arbeitszeugnis verlangen und wenn Du noch Urlaubsanspruch und/oder Überstunden hast, den Freizeitausgleich einfordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sozialcnn
20.01.2016, 10:15

ok, aber wen ich zb. zum 29.02 (Brief Inhalt) kündige muß ich dann also bei 4 Wochen Kündigungsfrist zum 29.01 (Anschreiben) Kündigung einreichen nicht wahr ? wen ich zum 29.02 die Kündigung im Brief Inhalt bezugnehme und danach den Betrieb verlaßen möchte, bedeutet das das man mindestens vor der KD-Frist kündigt oder..(dumme Frage ich weiß, aber oft ist im rechtl. Bereich eine Kleinigkeit sehr relevant..lg

0

unbedingt ein qualifizerendes Arbeitszeugniss verlangen und die Kündigung per Einschreiben zusenden oder aber mit Zeugen abgeben,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?