Frage von tykus, 47

hallo, habe am Mittwoch mein Auto verkauft. der Kaufer meint, dass Klima kaputt ist und will dafur 1000euro zuruck oder ich hole mir das Auto selbst ab?

der Ist mit dem Auto 400 km nach Hause gefahren, hatte meine Schilder und hat das Auto noch nicht angemeldet und ich sollte ihm da ganze Geld zuruckgeben, obwohl wir Vertrag untergeschrieben haben(mobile.de) der kann mir das Auto nicht zuruck bringen, macht nch bald Urlaub. was soll ich machen?

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 17

Du du nicht verraten hast, welche Angaben du im Kaufvertrag gemacht hast, kann Niemand wissen, ob der Käufer den Defekt zu Recht bemängelt.

Da das Auto bereits auf dich angemeldet ist, kann der Käufer es nicht ein zweites Mal anmelden. Du meinst wahrscheinlich, dass er es noch nicht umgemeldet hat? Das hat mit seiner Reklamation nichts zu tun.

Expertenantwort
von TransalpTom, Community-Experte für Auto, 9

Bist Du sicher, dass der jenige, der sich jetzt bei Dir wegen des Mangels gemeldet hat auch der wirkliche Käufer ist ???

Ich hatte so etwas schon zwei mal.

Das ist eine Betrugsmasche, geht meist bei Autoverkäufen in eBay oder anderen Internetplattformen.

Die funktioniert folgendermaßen:

A inseriert das Auto (z.B.  bei eBay) und B kauft es.

C hat das angebot von A beobachtet und gesehen daß der Artikel verkauft wurde. Um sicher zu sein, daß das Geschäft über die Bühne genagnen ist, wartet C ab, bis sich A und B bewertet haben.

Nun ruft C bei A an und sagt, dass das Fahrzeug einen Mangel hat, bei meinem sollte es eine defekte Zylinderkopfdichtung sein und will 1000 EUR.

Meistens hat C, der sich als B oder fachkundiger Berater / Kumpel von B ausgibt dann einen guten Bekannten oder Verwandten in der Nähe von A wohnen, der das Geld in bar holen kann.

Also ACHTUNG !!!

Antwort
von emib5, 25

Das ist ein alter Trick. 

Nicht drauf reagieren.

Antwort
von steppitoni, 22

Ja das ist immer so eine Sache. Hatte auch mal solche Rennerei weil was kaputt war was ich nicht "erwähnt" hatte...war mir auch nicht bewusst das das kaputt war.
Seit dem steht bei mir in jeden Kaufvertrag, Egal was ich verkaufe, gekauft wie gesehen... wenn er es selbst nicht prüft ist es in dem Fall sein Pech.

Und wie schon erwähnt zum Amt und Versicherung. Bescheid geben das das Auto verkauft und noch nicht abgemeldet wurde

Kommentar von ronnyarmin ,

gekauft wie gesehen ist eine nichtssagende Floskel ohne juristische Relevanz.

Schliesst der Kaufvertrag Mängel aus, kann der Käufer diese selbst bei Ausschluss der Gewährleistung reklamieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten