Frage von Mahpee97, 32

Hallo, hab seit 10 Jahren das gleiche Ethernet Kabel, welches Kabel sollte ich kaufen?

Ich habe seit 10 Jahren das gleiche Ethernet Kabel und ich glaube daher kommt meine schlechte Internet Verbindung. Ich habe bei UnityMedia eine 100k leitung abgeschlossen aber erreiche grade mal einen Upload von 1.58 mbps und einen Download von 1.18 mbps. Was meiner Meinung nach viel zu wenig ist. Jetzt ist meine Frage wie ich mein Internet mich welchen Kabeln verbessern kann? Lan verbindung ist leider nicht möglich da die Box viel zu weit entfernt ist, und ich mir auch nicht durch die ganze Wohnung nen Kabel ziehen will.

http://www.speedtest.net/result/5585921779.png

Antwort
von mastema666, 13

Was willst du denn jetzt? 

Also im Titel sagst du was von Ethernet Kabel (==LAN Kabel) und nachher meinst du dann LAN Verbindung sei nicht möglich, und wenn das nicht möglich ist, kann dir auch ein neues Kabel natürlich nichts bringen.

Übrigens stimmt es zwar grundsätzlich, dass man mit WLAN ggf geringfügig Bandbreite einbüßen muss, das ist aber bei weitem nicht so viel wie dir in deinem Fall zu den vollen 100 MBit offenbar fehlen, wenn die WLAN Hardware nicht veraltet (kA, wenn dein Kabel 10 Jahre alt ist, vielleicht auch dein Router / WLAN Karte?) ist, ordentlich eingerichtet und nicht ungewöhnlich viele Störquellen vorhanden sind, dann liegt der Unterschied zu LAN gerade mal in einem Bereich von max 5%.

Aber du kannst ja auch recht einfach testen, ob es via LAN schneller wäre, schließe einfach mal einen Rechner eben per LAN direkt an den Router an und mache nochmal einen Speedtest, wenn da nicht ein deutlich höherer Wert rauskommt weißt du schon mal, dass es nicht am WLAN liegt.

Ansonsten, wenn du doch ein neues LAN Kabel suchst, würde ich etwas im Bereich Cat 5e oder besser nehmen, das reicht dann in der Regel locker für alle Internetanschlüsse, die man heutzutage als Privatperson so bekommt. (Und je länger es sein soll, desto eher würde ich an deiner Stelle lieber ein paar Euro mehr für bessere Qualität ausgeben)

Kommentar von Mahpee97 ,

Also ich habe meinen Router mit einem Internet Kabel mit der Steckdose verbunden, und somit kann ich aus jeder Steckdose in meiner Wohnung aufs Internet zugreifen.. Ich habe dieses Prinzip immer unter Ethernet verstanden.. ich hoffe du weißt was ich meine und kannst mit weiter helfen.

Kommentar von mastema666 ,

Ah, ok, also nochmal was anderes ;)

Also, zur Erklärung, ein Ethernet-Kabel ist im Grunde nichts anderes als ein LAN Kabel.

Das System, das über das Stromnetz (also über die Steckdosen) läuft, das nennt man dagegen dLAN oder auch Powerlan.

Dass das Problem bei dir aber das Kabel vom Router zur Telefonbuchse ist kann ich mir nicht vorstellen, denn das gehört ja normalerweise zum Router und sollte daher ja in der Regel reichen für das, wofür der Router gedacht ist (das ist btw kein normales LAN Kabel, das hat ja, zumindest an einem Ende, in der Regel noch einen TAE Stecker, was für ein Kabel du da genau brauchst hängt von deinem Router ab, wahrscheinlich TAE-F => RJ45 so weit ich weiß).

Hast du schon mal im Router-Interface nachgesehen mit welcher Geschwindigkeit der überhaupt synchronisiert ist? Vielleicht liegt das Problem ja auch gar nicht bei dir.

Antwort
von Christoph34212, 16

Hallo, an deiner Stelle würde ich entweder zu einem Cat 5e oder besser zu einem Cat 7 Kabel greifen. Cat 5e kann bis zu 1000 MBit/s
übertragen und Cat 7 glaube bis 10Gbits. Die gängigste Methode bei der Planung ist das man immer mehr Bandbreite verlegt als man braucht. Es kann ja sein kann das du irgendwann eine bessere Leitung bekommst und dann nicht nochmal alles aufreißen möchtest. Deswegen würde ich gleich Cat 7 verlegen. Ausserdem ist die Anbindung ans Intranetz besser. Wenn du die Geldsch.. hast kannst du auch Lichtwellen verlegen dazu brauch man dann aber spezielle Router und Netzwerkkarten was aber in deinem Fall komplett sinnlos ist :D

Wie lang muss das Kabel denn sein(Ich kann dir dann ein Link schicken)?

LG Chris

Antwort
von MarklinHD, 11

Es ist viel zu wenig, ich habe mit der Halben Bandbreite 6-7 Mb/s.

Eigentlich reicht jedes X Beliebiges Kabel, das einzige worauf man achten muss, ist die Länge, denn umso Länger ein Kabel ist, umso Qualitativ Hochwertiger muss es sein, da es sonst wieder rum langsamer wird.

Für dich würde sich "D-LAN" anbieten, dass ist Internet über die Steckdose, jedoch musst du dich erst Informieren, ob du auch alle Voraussetzungen für D-LAN Erfüllst. 

D-LAN Kauflink >> https://www.amazon.de/AVM-FRITZ-Powerline-HD-Streaming-NAS-Anbindungen/dp/B00M8X...

Alternative >> https://www.amazon.de/TL-PA8030P-KIT-Powerline-Netzwerkadapter-HD-Videostreaming...

Antwort
von DeniiisFB, 8

Ich verstehe die Frage nicht ? Oben sagst du welches Ethernet Kabel und in der Beschreibung geht es nicht ?

Soweit ich weiß geht der Kabel Coaxial " von der Multimediadose in den Router.

Von dort an ist es deine Sache was für eine Verbindung nutzt.

Ein Ethernet Kabel ist ein Lan Kabel.

Wenn du WLAN nutzen tust,wirst du nie die volle Bandbreite bekommen.Da es Funk ist und da einiges stören kann und wird.

Du kannst im Router aber mal den Funkkanal wechseln.

Ansonsten bleibt dir nur ein WLAN Verstärker oder diese LAN Buchsen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community