Frage von betrogene84, 38

Hallo hab im april16 mündliche Kündigung ausgesprochen zum Vermieter jetzt im November 16 ziehen wir um Habensber Oktober erst schriftlich gekündigt?

Darf man Datum rückwirkend setzen da sie mündlich schon erfolgt ist?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von anitari, 12

Mündliche Kündigung ist unwirksam.

Noch bis zum 3.11.16 kannst Du, in Schriftform, zum 31.1.17 kündigen.

Es sei denn der Vermieter ist so kulant und entläßt dich ohne Kündigung aus dem Vertrag.

Antwort
von AnglerAut, 22

§568 BGB: Die Kündigung des Mietverhältnisses bedarf der schriftlichen Form.

Also war deine erste Kündigung nichtig und erst die schriftliche ist wirksam und darf dann natürlich nicht zurück datiert werden.

Antwort
von Rockuser, 22

Nein, es sei denn, der Vermieter akzeptiert das. Eine Mündliche Kündigung ist auch nicht gültig. Wenn Du Pech hast, verlangt der Vermieter die vereinbarte Kündigungsfrist. 

Kommentar von betrogene84 ,

Wenn wir November ausziehen dann Kaltmiete ja?

Kommentar von Rockuser ,

Nein. Warmmiete. Strom kannst Du abmelden, mehr nicht. Wenn Du anderswo gemeldet bist, können auch die Müll-gebühren entfallen.

Antwort
von wurzlsepp668, 21

Herzlichen Glückwunsch zu 3monatiger doppelter Mietzahlung .....

Antwort
von Barolo88, 24

mündliche Kündigungen sind unwirksam,  vielleicht könnt ihr euch aber einigen, ansonsten musst du nochmal 3 Monate Miete zahlen

Kommentar von betrogene84 ,

Und da gibts keine Mittel/ Wege dies zu umgehen?

Antwort
von Lkwfahrer1003, 10

Nur wenn der Vermieter dieses Datum Akzeptiert .

Bei manchen Mietern ist man froh das man sie loshat :-)

Antwort
von Deepdiver, 17

Nein. Nur eine schriftliche Kündigung ist wirksam

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten