Frage von jojojojo46, 46

Hallo, hab da mal eine Frage Habe durch meinen Blackout in der Mathe Klausur fürs Abi den Durchschnitt versaut soll ich das in Bewerbungen begründen o. nicht?

Antwort
von SmartTim98, 15

Es liegt dann vermutlich eher an der generellen Qualität der Bewerbung oder deinen Fähigkeiten als an der Mathenote. Stell doch mal eine Bewerbung hier ein.

Antwort
von christl10, 37

Nein, das sollst Du nicht im Voraus begründen. Erst wenn man Dich danach fragt. 

Kommentar von jojojojo46 ,

Dazu bekomme ich ja erst gar nicht die Chance 

Kommentar von christl10 ,

Man kann Bewerbungen auch persönlich abgeben, damit sie einen ersten Eindruck von Dir bekommen. Vielleicht drücken die dann bei einer schlechten Note ein Auge zu. 

Antwort
von ErsterSchnee, 40

Nein, das solltest du auf gar keinen Fall!

Kommentar von jojojojo46 ,

Bekomme aber nur Absagen und ich denke das es daran liegt das sie denken ich bin in Mathe eine null

Kommentar von ErsterSchnee ,

Du gibst ja nicht nur das Abi Zeugnis bei den Bewerbungen mit an sondern auch die anderen aus 12/2 und 13/1. Dann sehen die Personaler das ja.

Für welchen Zeitpunkt bewirbst du dich denn?

Kommentar von jojojojo46 ,

Für nächstes Jahr und die ganzen Noten stehen alle im Abi Zeugnis ....Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten