Hallo guten Tag zusammen Mein Mann hat die Diagnose bekommen spermatozele (nebenhodenzyste)kann man trotzdem kinder zeugen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ganz klare Antwort: Ja, man(n) ist auch mit einer Nebenhodenzyste fruchtbar!

Aber: Durch diese Zyste kann sich die Temperatur im Hoden verändern, was sich negativ auf die Spermienqualität auswirken kann (Anzahl, Beweglichkeit und Gesundheit der Spermien). Vor allem wenn sich diese Zyste entzünden sollte! Würde empfehlen sich von einem Urologen über eine eventuelle Nebenhodenzystenabtragung beraten zu lassen. Dies ist ein kleiner Eingriff, der sich tagesklinisch durchführen lässt (Entlassung am selben Tag)! Vor allem wenn ihr schon länger an Nachwuchs bastelt! Hat dein Mann schon mal ein Spermiogramm durchführen lassen? Dies ist eine einfache Laboruntersuchung bei der die Anzahl, Qualität usw... der Spermien erhoben wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kenn mich nicht aus, aber meine laienantwort heißt ja, da er doch zwei Hoden hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunshinefour29
12.12.2015, 10:52

Wir probieren es schon seid fast 2 Jahre und da die Diagnose bei mir ist alles oki bei ihm halt wie gesagt das Problem...

0

Ja, keine Sorge!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?