Frage von bavededeni, 100

Hallo guten Abend habe da ein Problem ich bin 24 männlich und bin mit ner 50 jährigen Zsm ist das schlimm keiner will dass akzeptieren?

Freundin

Antwort
von Paguangare, 21

Es gibt anscheinend eine gesellschaftliche Konvention, nach der es "unnormal" ist, wenn bei einer Freundschaft zwischen einem Mann und einer Frau ein "zu großer" Altersunterschied besteht.

Diese Vorstellung basiert auf der Grundlage, dass eine derartige Freundschaft dazu geeignet sein müsste, in einer Ehe/Lebenspartnerschaft zu münden, wobei eine Familie mit Kindern gegründet können werden müsste.

Außerdem wird davon ausgegangen, dass bei einem "zu großen" Altersunterschied zweier Erwachsener, dann doch eher eine Vater-Tochter- bzw. Mutter-Sohn-Beziehung und keine gleichberechtigte Beziehung auf Augenhöhe besteht.

Wenn der Mann älter ist, einen "zweiten Frühling" erlebt und sich eine viel jüngere Freundin zulegt, wird dies viel eher akzeptiert, als im umgekehrten Fall, wenn die Frau viel älter ist.

Ob das damit zusammenhängt, dass hier biologisch gesehen eine Familiengründen noch viel eher möglich ist? Ich kenne einen Fall, wo ein Mann Ende 50 eine Frau Mitte 30 geehelicht hat. Als er 60 war, bekamen beide einen Sohn. Alles war gesellschaftlich völlig akzeptiert. Inzwischen hat die Frau einen körperlich hinfälligen Gatten und der Sohn einen Vater, der ihm z.B. nicht beim Umzug helfen könnte.

Wenn die Frau schon über die Menopause hinweg ist, ist klar, dass aus der Beziehung auf dem natürlichen üblichen Wege keine Familie hervorgehen kann. Auch werden die beiden sehr wahrscheinlich keine goldene Hochzeit feiern können.

Aber ich finde, eine Beziehung muss auch nicht in derart langen Dimensionen gedacht werden. Man kann auch gerne für einige Jahre miteinander glücklich sein. Bei ungefähr gleichaltrigen Partnern wird ein solches "Lebensabschnittsmodell" schließlich auch akzeptiert.

Und eklig finde ich es grundsätzlich nicht, was zwischen zwei Menschen intim passiert. Schließlich ist es ihre eigene Angelegenheit und es obliegt anderen Menschen nicht, sich dazu Vorstellungen zu machen und Beurteilungen abzugeben.

Antwort
von Kitharea, 21

Hab mal gehört dass es immer moderner wird dass sich "jüngere" Männer ne ältere Frau suchen. Zum Einen weil die schon wissen was sie wollen - weil sie offener sind - weil wir gesellschaftlich eine Frauendominierte Welt sind zumindest was die "Erziehung" (ich hasse dieses Wort) der Kinder betrifft - weil sie Schutz und Sicherheit bieten... schätze es gibt viele Gründe.
Ich will nichts Schlechtes darüber sagen ich hatte selbst einen Freund der 15 Jahre jünger war vor längerer Zeit. Jetzt im Nachhinein kann ich nur sagen - es ist nicht fair dir gegenüber. Du solltest die Möglichkeit haben dein Leben selbst zu bauen. Selbst zu wachsen. Deine Probleme so zu meistern wie es halt in deinem Alter ist. Vieles versteht man erst, wenn man älter ist.
Ich war früher auch mal Anderer Meinung aber ich habe gesehen was diese Beziehung mit meinem "jungen" Ex gemacht hat. Es war nicht gut. Der Unterschied, die Interessen, die Wünsche, die Freunde, das Leben selbst war zu unterschiedlich. In so einem Fall ist es vermute ich immer der jüngere Teil der sich anpasst an das, was von Anderer Seite schon da ist.

Ich weiß dass du da nicht rauskannst - ihr liebt euch alles gut genießt es. Ich bin auch nicht das gelbe vom Ei und weiß alles - aber nach dieser Erfahrung stehe ich leider nicht mehr so offen dem Thema "altersgrenzenlose Beziehung" gegenüber. Es ist ein entscheidender Teil des Lebens, der dem jüngeren Part da genommen wird. Klar - man kennt es nicht anders. Es ist ok. Ich würde es nie wieder tun. Aber nachdem immer 2 dazugehören - genießt es. Ich habe wie jeder Andere hier nicht das Recht euch zu sagen wie ihr leben sollt.
Du merkst ich bin schon dagegen^^ aber das hat weniger mit dir zu tun als mit dem Verantwortungsgefühl von uns "älteren" euch gegenüber.

Antwort
von GravityZero, 54

Schlimm? Im Prinzip nicht, ist nur nicht der Normalfall. Wenn ihr damit glücklich seid...

Kommentar von bavededeni ,

mein Kumpel meinte das ist eklig

Kommentar von TheLegendary ,

Rate mal wer ca 25 Jahre älter ist, als er? Seine Mutter. Würde er gerne mit seiner Mutter zusammen sein? Ich glaube nicht.

Kommentar von GravityZero ,

Ist wohl für viele so.

Kommentar von bavededeni ,

hmm

Kommentar von anonym173618 ,

Ja das dachte ich mir auch

Antwort
von AppleTea, 43

Wenn ihr glücklich seid, ist das alles andere als schlimm. Wenn andere euch euer glück nicht gönnen wollen, dann kennst du die falschen leute.

Antwort
von TheLegendary, 40

Das solltest du dir wohl selbst beantworten können. Es gibt gesellschaftliche Normen und wenn man entgegen dieser handelt wird diese Aktion nicht gerne gesehen. zB kann ich es auch nicht akzeptieren, dass du "dass" anstatt "das" schreibst und keine Zeichensetzung verwendest sowie, dass du deine ganze Frage in den Titel geschrieben hast. Aber ändern kann ich es nicht, oder?

Antwort
von tigerlill, 27

Ich finde es auch nicht so toll..aber ich respektiere es wenn Menschen einen großen Altersunterschied haben.

Kommentar von bavededeni ,

was findest du daran nicht toll

Kommentar von tigerlill ,

den großen Altersunterschied..es könnte feine Mama sein..nun ja solange ihr euch liebt?,eure Interessen teilen könnt,ist doch alles gut

Kommentar von tigerlill ,

*deine

Antwort
von FooBar1, 4

Dann hast du ne Menge falscher Freunde. Alles gut

Antwort
von viomio82, 38

Ist Eure Entscheidung...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten