Hallo gute einsteiger kamera gesucht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zum Start würde ich Dir eine gute Bridge-Kamera empfehlen. Basisforderung: Echter Sucher (kann gerne elektronisch sein), aber eben nicht nur die größere Mattscheibre auf der Rückseite, die zuum Knipsen verführt, aber nicht zu echter Bildgestaltung.

Dann, nach 1 oder 2 Jahren, weißt Du genau, welche zusätzlichen Eigenschaften die für Dich passende Kamera besitzen soll und dann kannst Du Dich für Dein System entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin. Eine ähnliche Frage hatte ich vor kurzem gerade beantwortet - daher zitiere ich mich einfach mal selbst  :)

Ich würde gerade wegen der Flexibilität (Handhabung, Größe) auf ein "mirrorless" System gehen, also Spiegellos oder auch "Systemkamera". Empfehlen kann ich die Sony A6000, die kann auch vernünftig Video aufnehmen. Die Objektive hat Sony mittlerweile auch gut im Griff und auf die kommt es ohnehin am meisten an.
Lass die Finger von 300 Euro DSRL Angeboten im Mediamarkt mit schlechten Zoomobjektiven!
Fuji bietet auch ein gutes Programm an Kameras - gerade die X-T1 oder die neuere Xpro2. Hier - wie auch bei der Sony - hast du viele Möglichkeiten, alte Objektive von Analogkameras zu verwenden (mit Adapter), die oftmals ein super schönes Bokeh haben, welches viele aktuelle Objektive leider einfach nicht mehr bieten...
http://stephancremer.de/2015/10/retroalarm-fuji-x-t1-und-das-trioplan-100mm/
Hier hat jemand ein altes Trioplan verwendet. Finde ich sehr cool.
Ciao

Vielleicht hilft es dir weiter...

Ciao

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nextreme
01.07.2016, 20:59

Die A6000 ist mit dem 16-50mm Kit-Glas ja nun auch nicht besser oder schlechter beseelt als alle anderen Systemkameras auch. Den einzigen Vorteil sehe ich hier in der Kompaktheit.

0

Ich empfehle dir Gimp und überhaupt kein Bearbeitungsprogramm welches Geld kostet, sollang Du gerade erst mit Fotografieren anfängst.

Warum bei DSLRs genau wie bei allen anderen Systemkameras, die Objektive wichtiger sind, als der Kamerabody selbst, kann gern jemand anderer erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung