Frage von Daisy123456789, 109

Hallo giebt es eigentlich eine Richtlinie wie groß ungefähr 6 Wochen alte shih tzu sein sollte?

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 62

Sprich doch mal mit Deinem Zuchtwart oder Deinem Tierarzt, wenn Du Dir nicht sicher bist.

Kommentar von Daisy123456789 ,

Ich  war schon  beim Tierarzt  der meinte  es wäre  alles  ok. Sie  hatt nichts auffälliges  gefunden. Mir kommen  sie halt nur sehr  klein  vor mit 6 Wochen -.-*

Kommentar von Berni74 ,

Dann vertrau dem TA :-)

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 48

die gibt es nicht -aber ein zuchtwart oder ein anderer zuechter dieser rasse kann dir mit erfahrung helfen.

meine shiba inu welpen waren mit 6 wochen auch noch ziemlich kleine..erst ab dr 8-9 woche haben sie zugelegt. 

Kommentar von Daisy123456789 ,

Also wie gesagt  die Tierärztin meinte wäre alles  ok. 

Das ist nicht mein erster Wurf ich weiß sie sind nicht alle gleich  ich warte einfach mal ab  Danke für die Antwort 

Antwort
von Geniespieler, 69

Ich denke nicht, denn jeder Welpe entwickelt sich ja anders, wie bei den Menschen :)
Ein ausgewachsener Shih Tzu hat eine Widerristhöhe von 20-28cm.

Kommentar von Daisy123456789 ,

Ok. Weil mir kommen  sie noch  so klein ..

Sie sehen mal nicht aus wie  6 Wochen. 

Kommentar von Geniespieler ,

Keine Angst.
Solange du sie gut pflegt werden die schon noch grösser.
Ist halt jeder anders ;)

Kommentar von Daisy123456789 ,

Dankeschön  für die schnelle Antwort 

Antwort
von Revic, 25

Es gibt für alles Richtlinien. Es gibt Richtlinien für die elektrische Leitfähigkeit von Honig pro Zentimeter. Da wird es sich auch was über die angemessene Größe eines Shih Tzu in verschiedenen Altersabschnitten geben. Google doch mal.

Antwort
von Goodnight, 44

Was hat denn die Zuchtkontrolle dazu gesagt?

Kommentar von Bitterkraut ,

Jede Wette, daß es da keine Zuchtkontrolle gibt.

Kommentar von Goodnight ,

Da bin ich ganz bei dir..

Kommentar von Daisy123456789 ,

Über Leute urteilen  könnt  ihr ganz gut  dafür  1000 Punkte  es ist  doch  eine  Seite  wo man fragen  stellen  kann  und  bevor  man urteilt über die frage lässt  man es lieber  bleiben.   Ich muss mich nicht  rechtfertigen  aber diesmal  drücke ich ein Auge  zu die kleinen  sind  gehen  regelmäßig zum  Tierarzt ...


Kommentar von Bitterkraut ,

Immrhin scheinen wir ja richtig zu liegen, sonst hättest du schon längst deinen Zuchtwart gefragt. Auch deine anderen Fragen zum thema deuten an, daß du keinem Zuchtverband angehört und es klingt auch nicht, als hättest du Erfahrung, was aber eher gut ist.

Hättest du Erfahrung, müßte man ja von  beliebiger Vermehrerei ausgehen, so kann man annehmen, daß es sich um einen Upps-Wurf handelt.

Was ist denn so toll daran, Hunde zu vermehren? Wo die Tierheime voll sitzen mit Hunden, auch mit kleinen Hunden.

Kommentar von HalloRossi ,

Richtig! Ich schließe mich Bitterkraut 100% an

Antwort
von HalloRossi, 55

Wie? Der ist schon von der Mutter weg?

Kommentar von Daisy123456789 ,

Nein ist er nicht .

Kommentar von HalloRossi ,

Ah ok. Wie ist er denn im Vergleich zu seinen Geschwistern? Oder Einzelwelpe? Einzelwelpen sind immer schwierig aufzuziehen. Such dir Unterstützung von deinem Zuchtwart und schicke ihn die Wiegetabellen! Du musst jetzt ganz viel mit ihm machen, wenn er alleine ist sonst bekommst du massive Probleme in der Sozialisierung!

Kommentar von Daisy123456789 ,

Er ist nicht  alleine  es sind  insgesamt 3 Stück. 

Also sie haben  eigentlich  alle das selbe  Gewicht  1 Kilo und mehr. .

Kommentar von HalloRossi ,

Dann maile noch mal deinen Zuchtwart die Wiegetabellen rüber , dann kannst du nichts falsch machen

Kommentar von Bitterkraut ,

Das hier klingt nicht nach Zucht und Zuchtwart, das klingt nach Vermehrer. Ein Züchter hätte die Frage nicht im Netz gestellt, der wüßte, an wen der sich wenden kann.

Kommentar von HalloRossi ,

Ach schon wieder? Oh man !

Kommentar von Fr3iwild1111 ,

Ich weiß zwar nicht was euch leuten im kopf rumschwirrt aber mehr als gequirlte Sch... kann es nicht sein, könnt ihr nicht einfach mal helfen eine frage zu beantworten und direkt mit sonem mist daher kommen, ihr solltet euch in grund und boden schämen, zucht hin oder her hier seit die besten züchter auf diesem Planeten, da wird einem echt schlecht beim lesen, ihr habt die weißheit auch mit dem löffel gefressen. Wenn ihr doch so "tolle" Züchter seit dann könnt ihr auch helfen. Solch neunmalkluge Menschen wie ihr...da wird einem echt schlecht.

Daisy ich hoffe mit den kleinen wird alles gut, ich habe das nur per zufall gelesen und mach dir nicht so einen Kopf wenn dein TA sagt das alles gut ist dann wird auch alles gut sein.

Ps. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Kommentar von Daisy123456789 ,

Ich  habe nie gesagt  das ich Züchterin  bin  und ich habe nie gesagt  ich  sei ein  vermehrer  erst lesen  und Dan nur  die frage  beantworten  oder du bist  hier falsch ... 

Und man muss nicht beleidigend werden!  Naja manche 

Kommentar von Bitterkraut ,

Du züchtest nicht, du vermehrst nicht, aber es ist nicht dein erster Wurf? Wie kriegst du das hin? Warum machst du das?

Kommentar von HalloRossi ,

Und wieso hast du keinen Zuchtwart der ein Auge auf deine Wiegetabellen wirft?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten