Frage von kosmostopia, 79

Hallo, gibt mir eine Botschaft am Telefon Auskunft, ob sich eine mit mir nicht verwandte Person in dieser Botschaft aufhält?

Es geht darum, dass ein Freund von mir am Handy mir erzählte, dass er seit Wochen in der Botschaft in Berlin festgehalten wird. Angeblich wollte er dort nur seinen Reisepass neu beantragen bzw verlängern lassen. Dafür musste er direkt in die Botschaft, um den Antrag zu stellen. Normalerweise aber geht man nach dem Beantragen wieder nachhause und erhält einen Bescheid von der Botschaft, wenn der Pass abholbereit vorliegt, dann kann man zur Botschaft und sich den Pass gegen eine Gebühr abholen. (So wäre der normale Werdegang.?) Er aber sagte, dass er dort nun seit Wochen schon festsitz in der Botschaft, ein Zimmer dort bekommen hat, ihm wurde der Auaweis dort abgenommen, er kann sich aber sonst dort freibewegen. Sein Handy hat er auch behalten dürfen. Mehr erzählt er nicht, warum wieso weshalb er dort festgehalten wird, behauptet aber nichts Kriminelles getan zu haben. Ist aber seit dem fast ständig offline (whatsapp), angeblich weil er nicht mehr ständig online sein KANN. Was komisch ist, da er sich dort doch frei bewegen kann, in einem Zimmer in der Botschaft wohnt, obwohl er einen Wohnsitz in Deutschland hat, und sein Handy ihm nicht entzogen wurde, er also frei darüber verfügen kann. So mal die Kurzfassung. Da ich mir Gedanken mache und Sorgen und nicht weiß, was wirklich stimmt an der Sache oder nicht, er auch kaum sich erreichen läßt und nichts weiter erzählt darüber, wollte ich selbst in der Botschaft anrufen und nachfragen, ob er sich dort wirklich in der Botschaft aufhält. Da er mit mir aber nicht verwandt ist, weiß ich nicht, ob die Botschaft mir Auskunft darüber geben würde, ob er tatsächlich in diese Botschaft sich aufhält. Die Gründe WARUM will ich dort nicht erfragen, sondern nur wissen, ob er in der Botschaft wirklich ist. Gibt mir die Botschaft darüber Auskunft oder dürfen die keine Auskunft geben, wenn man kein Verwandter ist?

Vielen Dank schonmal für hilfreiche Antworten. LG Kosmos

Antwort
von valerion, 32

Da verarscht dich jemand ganz gewaltig. Evtl möchte diese Person eine gewisse Zeit keinen Kontakt mehr mit dir und erfindet daher diese Story.

Ich habe 2 Jahre in einer Botschaft gearbeitet und kann dir zu 100% versichern, dass dort unter KEINEN umständen Personen gegen ihren Willen festgehalten werden.

Kommentar von kosmostopia ,

hallo valerion, danke für deine antwort. darf ich dich persönlich erreichen, ich habe da noch fragen zu. ich wäre dir sehr dankbar. LG kosmos

Antwort
von Nadae21, 39

Ich kann Dir zwar keine richtige Auskunft geben, ob die Botschaft Dir am Telefon etwas sagen darf, aber inwiefern wollen die am Telefon feststellen, ob Du mit ihm verwandt bist oder nicht? 

Ich arbeite in der Versicherungsbranche, wenn bei mir jemand anruft und sich als jemand ausgibt der er nicht ist (ist vielleicht die Schwester der Versicherten, kennt aber alle Daten und kann mir Antworten auf Fragen geben) würde ich das doch nie raus bekommen!

Ruf doch einfach bei der Botschaft an, sage es ist Dein Bruder, Cousin, Schwager (?) und frage ob es stimmt, dass er dort in der Botschaft festgehalten wird. 
Was kann Dir schon passieren, außer das sie sagen, ich darf Ihnen da leider keine Auskunft geben. Jedoch glaube ich nicht, dass man Dir die Antwort verwährt. Einfach mal versuchen.

Gruß und viel Glück

Kommentar von kosmostopia ,

Danke, Nadae21, für deine Antwort. Mein Problem ist, dass er Libanese ist und sein Deutsch zwar schon sehr gut, er lebt auch schon viele Jahre in D, aber noch nicht perfekt spricht. Und ich bin Deutsche. Darum weiß ich nicht, ob das nicht auffällig, dass ich dann nicht unbedignt verwandt sein kann? Sonst würde ich es versuchen. :/

Kommentar von Nadae21 ,

Ja das ist dann natürlich blöd! So weit habe ich nicht gedacht.

Warum rufst du dann nicht ganz ehrlich als Freund der Familie an (da diese sich aufgrund ihrer schlechten Deutschkenntnisse nicht trauen anzurufen) und möchtest dich erkundigen, ob dein Freund dort ist, weil ansonsten eine Vermisstenanzeige geschaltet wird.

Vielleicht gibt man Dir Auskunft (was hat die Botschaft auch davon es nicht zu sagen).
Tu auf verzweifelt und sehr besorgt am Telefon (was du ja auch bist), vielleicht hast du ja so Glück.

Kommentar von kosmostopia ,

danke dir. ich werde es mal versuchen.. :/

Antwort
von petrapetra64, 4

Da erarscht dich wohl einer. Eine Botschaft ist kein Hotel mit Zimmern dort, es ist vielmehr eher wie eine Behörde mit Büros. 

Entweder an erhält den Ausweis dort ausgestellt oder eben nicht, das war's. Hat er  was ausgefressen, würde man ihn allenfalls der Polizei übergeben. Freiwillig wird man dann dort aber wohl auch nicht bleiben, wenn man rumlaufen kann und telefonieren. Da würde man abhauen oder dringend Hilfe holen. 

Wenn du dort anrufst, dann sagen die dir sicher nichts, beziehungsweise allenfalls, dass das Quatsch ist, dass dort einer lebt und ein Zimmer hat. Du kannst es aber versuchen, wenn du willst, ob du nun einen Akzent hast oder nicht, interessiert die dabei wenig. Es gibt ja auch genug Libanesen, die perfekt Deutsch können. 

Wenn du dort anrufst, wird er dir sagen, dass die das nicht zugeben wollen, dass er dort ist, dass das geheim ist. Ihm werden sicher immer neue Ausreden einfallen. 

Antwort
von Kathyli88, 42

Der normale werdegang ist, dass man zum rathaus/landratsamt/stadtverwaltung geht. Je nach wohnort ob man in einem dorf oder in einer stadt wohnt. In einer botschaft werden zudem keine menschen festgehalten. Wo sollte man festgehalten werden? Im büro eines sachbearbeiters? 😂😂😂 t

Kommentar von kosmostopia ,

Hallo Kathyli, jede Botschaft hat einen Verwahrraum, soviel mir bekannt ist,

Antwort
von Throner, 14

Abgesehen davon, dass Dir Dein Freund einen Bären aufbindet, überlege mal selbst:
- wenn er dort widerrechtlich festgehalten würde, würde man es Dir bestimmt nicht mitteilen!
- Am Telefon wird natürlich keine Auskunft erteilt, weil nicht feststellbar ist, wer der Anrufer ist.

Kommentar von PatrickLassan ,

Wenn man ihn festhalten würde, hätte man ihm sicher auch das Handy abgenommen.

Antwort
von jimpo, 24

Ein guter Märchenerzähler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community