Frage von Rally20, 40

Hallo Gemeinde Ich möchte gerne den Führerschein machen, was muss passiert sein wenn, man keine Zulassung bekommt?

Antwort
von Neralem, 24

Keine Zulassung um die Prüfung ablegen zu dürfen? Naja das du vorher zum Beispiel mal beim Fahren ohne Führerschein erwischt wurdest.

Oder wenn du zum Beispiel angetrunken Roller gefahren bist und erwischt wurdest. Dann kannst du auch eine Sperre für den Erwerb des PKW-Führerschein bekommen.

Kommentar von AndiRat ,

Fahren ohne Führerschein reicht nicht unbedingt. Ein Problem ist nur wenn er dabei einen weiteren Fehler gemacht hat (Betrunken, Unfall gebaut,..)

Kommentar von Neralem ,

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das reicht. Ist eine waschechte Straftat.

Kommentar von AndiRat ,

Das ist eine Straftat. Aber wenn er sonst korrekt gefahren ist, kann man ihm /ihr den Führerschein doch geben. (Wenn man das  nicht macht, droht die Gefahr, dass er wieder ohne fährt. Deshalb macht eine Verweigerung keinen Sinn.)

Kommentar von Neralem ,

:D so funktioniert die deutsche Rechtssprechung aber nicht^^
Wer auf eine Fahrerlaubnis scheißt und einfach trotzdem fährt, beweißt das er nicht die geistige Reife besitzt um am öffentlichen Straßenverkehr teilzunehmen. Somit wird ihm das bis auf weiteres auch nicht gestattet.

Kommentar von Zanora ,

Ich denke auch das da ne Sperre dafür gibt!!

Kommentar von 19Michael69 ,

Fahren ohne Führerschein ist lediglich eine Ordnungswidrigkeit und kostet 10 Euro.

Fahren ohne Fahrerlaubnis ist eine Straftat, die entweder mit einer Haftstrafe oder einer Geldbuße bestraft wird.

Eine Führerscheinsperre gibt es dafür nicht.

https://dejure.org/gesetze/StVG/21.html

Erst wenn man das mehrfach gemacht hat oder dabei noch jemanden gefährdet oder verletzt hat, kann einem die Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeugs abgesprochen und eine Führerscheinsperre ausgesprochen werden.

Gruß Michael

Antwort
von Sangriaeimer, 24

Also die Zulassung bzw. Zulassungsschein hat nicht wirklich etwas mim Führerschein zu tun

Antwort
von AndiRat, 17

Eine Straftat begannen, bei der einem - wenn man einen Führerschein gehabt hätte - die Fahrerlaubnis entzogen worden wäre.

Z.B.  betrunken gefahren, jemandem die Vorfahrt genommen und einen  Unfall gebaut,  mit Fahrzeugen  ohne Versicherung auf der Straße gefahren,

Kommentar von 19Michael69 ,

mit Fahrzeugen  ohne Versicherung auf der Straße gefahren

Wie für das Fahren ohne Fahrerlaubnis gibt es auch für das Fahren ohne Haftpflichtversicherung keine Führerscheinsperre.

https://dejure.org/gesetze/PflVG/6.html

Gruß Michael

Antwort
von DerBastian90, 21

Du bekommst keine Zulassung, wenn du in der Vergangenheit in dieser Hinsicht eine Straftat begangen hast (Fahren ohne Führerschein etc.) Das solltest du selber aber wohl am besten wissen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten