Hallo Freunde ich möchte zum ersten mal einen Entzug machen bin auf Methadon 11ml am Tag ab und zu Benzos wie schlimm ist so eine Entgiftung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Von was willst du Entgiften also egal was ich gebe dir einen Tipp mache nur einen warmen Entzug in der Klinik es ist hard aber besser als kalt zuentziehen und wenn ich ehrlich bin ich würde niemals eine Entgiftung von beiden machen da wirst du einen harten Film fahren kommt aber auch drauf an wie lange du auf Benzos bist ? Und das gleiche sehe ich auch für Methadon aber wenn du einen guten Substiarzt hast dann rede mit ihm das er dich langsam runter holt mit lyrika300 oder eine Riwo da ich nicht weiß aus welcher Stadt du kommst kann ich dir nicht sagen wie es in euren Bundesland abgeht ich komme aus NRW und lebe in Köln da ist es locker wenn du einen guten Arzt hast aber wie gesagt Dealer in Weiß gibt es leider Gottes überall.lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Methaman1982
08.11.2016, 09:03

Hi danke für dein Antwort nehme es seit 2003 erst 4 das über 3-4 Jahre dann Arztwechsel und in 2 Jahren war ich auf 11 ml täglich Methadon.Wenn man nicht so ein Theater darum machen würde Beispiel nur 2 mal wöchentlich hin und wenn man mehr braucht dann bekoimmt man mehr dann wäre es kein Problem bei Zigaretten ist es ja das gleiche hasst du welche wo ist da das Problem/Entzug aber leider ist das nicht so. wird nbestimmt schwer wenn dann nur Stationär.

0