Frage von Arezky, 112

Ich bin übergewichtig mit 103.4 kg - wie kann ich am besten abnehmen?

Ich bin übergewichtig und möchte abnehmen egal auf welchen Preis! Ich habe keine Frist die ich einhalten muss, aber ich möchte mindestens 23 Kg weniger wiegen. 

So folgendermaßen, ich habe seit 2 Tagen angefangen weniger zu essen sprich kein Fleisch, keine Eier kein Nudel. Ich möchte Sport auch treiben, es geht sich um Schwimmen. Zur Zeit kann ich nicht mit 103.4 Kg joggen, es belastet sehr die Gelenke.

Deswegen habe ich damit angefangen, nur Salat zu Mittag und Abendessen auch Insalata Caprese ohne Brot. Ich esse gar keine Süßigkeiten auch seit etwa einer Woche, ich trinke Wasser ohne Sprudel + Kaffee mit Zucker + Abend trinke ich Tee ohne Zucker dann ab in Bett. 

Zur Zeit brauche ich dringend Hilfe, ich weiß dass es ein langer Prozess ist um den Bauch weg zu kriegen, ich arbeite dran.

Danke für Eure Unterstützung.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von LiselotteHerz, 68

Wenn Du 23 kg abnehmen möchtest, musst Du damit rechnen, dass das mindestens ein Jahr dauert.

Egal, um welchen Preis, ist da die falsche Einstellung.

Da ich nicht weiß, was Du bislang so täglich gegessen hast, hier einige gesunde, kalorienarme Nahrungsmittel

Vorwiegend Gemüse, Salat und Obst, Kohlehydrate nur in Form von Vollkornprodukten (mach lange satt und enthält viel Vitamin B).

Mein Mann hat extrem viel abgenommen, als er sich ausschließlich von gemischtem Salat, Tomatensalat und Zuchinisalat mit Joghurtdressing ernährt hat. Das habe ich ihm mittags gemacht. Immer mal mit abwechselnden Zutaten, sonst hängt einem das bald zum Hals raus.

Abends hat er dann von mir Obstsalat in verschiedenen Variationen bekommen und dazu hat er fettarmen Käse gegessen und ab und zu mal Reis-, Mais- oder Dinkelwaffeln. Zusätzlich jeden Abend eine große Handvoll Bio-Nüsse. 

An den Wochenenden hat er sich zum Brunch Vollkornbrot und 2 Eier gegönnt, hat trotzdem weiter abgenommen.

Seinen Flüssigkeitsbedarf deckt er ausschließlich mit ungesüßtem Tee, Wasser und ab und zu mal ein Glas fettarme Milch.

Sowie Du etwas leichter bist, solltest Du mit Ausdauersport anfangen. Am besten ist am Anfang Radfahren, weil das die Gelenke schont. Später kannst Du dann in Maßen anfangen zu joggen.

Viel Erfolg. lg Lilo

Antwort
von Pummelweib, 28

Egal um welchen Preis ist verkehrt...

Ebenso auf alles zu verzichten, oder es weg zu lassen.

Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkron- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab und kannst sogar in einer Ernährungsstörung landen. 

Mit Sport hälst du dich fit und es unterstützt auch eine Abnahme. Am besten etwas das dir Spaß macht. Gut sind Ausdauersportarten wie: inlinern, schwimmen, joggen, walken, u.s.w. Am Anfang ist es am besten, mit walken oder schwimmen anzufangen, das schont die Gelenke.

Oft gibt es Problemzonen die genetisch bedingt sind, so das man dort gar nicht abnehmen kann. 

LG Pummelweib :-)

Antwort
von einsamerWolf2, 20

Ich sag mal so, wie lange hast du das denn gebraucht um dir anzufressen? Hat bestimmt lange gedauert, oder??  Du solltest das langsam angehen. ich habe seit März 2013 ca 25KG normal abgenommen, ohne zu Hungern oder sowas. Ich mache regelmäßig Sport und achte soweit auf meine Ernährung, ich lasse normal die Hefeprodukte und Zucker weg. Klar gibt es auch Tage, wo ich das auch esse, aber die überwiegen nicht. Sport ist aber das A und O, geh am besten in ein Fitness Studio die helfen dir weiter.

Antwort
von KleinerEngel18, 61

Gesunde Ernährung und Sport. Das ist die gesündeste, beste und in weiter Sicht effektivste Art abzunehmen und am Ende sein Gewicht auch zu halten.

Wenn du wirklich übergewichtig bist, solltest du langsam mit Sport anfangen, sonst geht das auf deine Gelenke und davon hast du am Ende auch nichts.

Antwort
von Maximillan, 47

Wenn Du wirklich abnehmen möchtest, dann kostet das nicht viel - in Geld. Der Kopf muß überzeugt sein, dass man das wirklich will.

Radikales Abnehmen ist nicht von Dauer. Schrittweise Änderung der Lebensgewohnheit ist besser und erfolgversprechend.

Als 1. Schritt rate ich 3 Lebensmittel wegzulassen, die ungesund sind. 2. Bewege dich mehr, laufe Treppen und meide den Aufzug wo es geht. Lasse das Auto öfter stehen - laufe kürzere Strecken oder nehme dafür das Fahrrad.

Gut bewährt hat sich der Kontakt zu Menschen mit ähnlichen Zielen. Schließe dich zum Beispiel einer Walking Gruppe an. Viel Erfolg wüsche ich dir dabei!

Kommentar von WebThoWeb ,

Genau, der Kopf muss überzeugt sein!

Dazu gibt es einen sehr guten Beitrag hier:

https://www.philognosie.net/gesundheit/abnehmen-optimalen-ernaehrungsplan-selber...

Dabei geht es nicht nur darum, was du isst, sondern auch allgemein die richtige Einstellung zu finden und selbst Neues auszuprobieren.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Fettabbau & übergewicht, 5

Hallo! Mir fehlen da Geschlecht und Alter. Mal diese Antwort lesen, alles Gute.

https://www.gutefrage.net/frage/abnehme-app?foundIn=answer-listing#answer1389364...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community