Frage von uwotmait, 29

Hallo, Frage bezüglich der Schulabschlüsse in Deutschland?

Also könnte man, wenn man von einer Hauptschule in der 9. Klasse fliegt, den Hauptschulabschluss und danach den Realschulabschluss und sogar das Abitur nachholen? Und würde so eine Laufbahn Auswirkungen auf die Jobsuche bzw. Suche nach Studienplätze haben?
Mfg

Antwort
von herakles3000, 11

Ja man kann schulabschlüsse nachhohlen zb Über die VHS oder die Abendschule und bei dieser form geht man normal tagsüber Arbeiten deswegen kann das dan auch schonmal 2 jahre dauern.Aber ohne Abschluß bist du eine Ames Würstchen den jede ausbildung verlangt einen Schulabschluß mit glück komst du vieleicht dan doch noch an einer ausbildungstelle aber besser ist nichts anzustellen oder abzubrechen den Selbst ein Hauptschulabschluß garantiert dir noch keinen job oder ausbildung .

Ohne Ausbildung kanst du nur 450 € Jobs machen oder für den mindeslohn arbeiten Selbst hielfsarbeiter haben heute aus diesen berufe  zu kommen also fäll noch eine menge mehr weg.Aber fürs studium must du erstmal das geld verdint haben selbst wen du alle abschlüße nachgemacht hast heist das noch nicht das du auch einen studienpaltz bekomst das kommt nicht nur auf gute noten an sonder man mus auch glück haben.

Konzentrier dich auf den hauptschulabschluß der 10ten danach kanst du entweder weitermachen oder abitur vergesen .(10a+oder 10 b)

Fals du das Glück hast das dich eine Andere schule aufnimt nutze die chanche sonst wird es richtieg schwiereig alles nachzumachen Da du ja auch geld zum Leben brauchst.

Antwort
von kleinerhelfer97, 10

Ja du kannst alle Schulabschlüsse nachholen. Den Hauptschulabschluss kannst du über ein Berufsvorbereitungsjahr mit Hauptschulprüfung machen. Danach kannst du auf die zweijährige Berufsfachschule und deinen Realschulabschluss nachholen. Danach gehst du erst auf die zweijährige  Fachoberschule und machst dort deine Fachhochschulreife. Anschließend gehst du auf ein dreijähriges Berufsgymnasium und machst dein Abi.
Direkt aufs Berufgymnasium geht nur, wenn man eine zweite Fremdsprache vier Jahre lang hatte, deswegen erst auf die FOS. Theoretisch geht alles, nur braucht man dafür echt viel Geduld und es wäre einfacher eine Schulform durchgehend zu besuchen.

Antwort
von Sabsi69, 10

Natürlich kannst du diesen Weg gehen, ein beschwerlicher arber ich würde jedem dazu raten wenn du ex drauf hast und motiviert bist. Musst halt ne Schule finden die dich nach dem Rauswurf nimmt 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten