Frage von danila87, 13

Hallo, folgendes problem, bekomme ich Arbeitslosengeld wenn ich nach meiner Elternzeit mein job kündige um mit meiner Familie in ein anderes Bundesland ziehe?

Antwort
von elismana, 13

Ich vermute, dass du eine Sperre bekommst, weil deine Arbeitslosigkeit selbst verschuldet ist, sofern du keinen wichtigen Grund vorbringen kannst. 

Weiter hat man in dem Moment nur Anspruch auf Arbeitslosengeld, wenn man dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht. Das bedeutet, die Kinderbetreuung muss gesichert sein. 

Kommentar von danila87 ,

Das ist es ja..oben wäre es gesichert da ist die oma und opa die auf Ihn aufpassen und meine schwägerin hat auch eine Tagesmutti. Und jetzt ab dezember hier wäre mein Mann da der hat bis märz Winterpause bezahlt.

Ich müsste qwasi nur 2 monate ca. Von irgendwas hier leben bis wir weg ziehen mein Mann schaft es nicht allein.oben bin ich dann bereit für den Arbeitsmarkt (ich will ja auch Arbeiten) 

Antwort
von frodobeutlin100, 8

Grundsätzlich wird bei Eigenkündigung ohne wichtigen Grund eine Sperrzeit verhängt ...

ein wichtiger Grund kann aber der Familienumzug sein .... das solltest Du am besten vorher mit der Agentur für Arbeit abklären .... Du könntest Dich dan auch jetzt schon arbeitssuchend für den Ort an den ihr umzieht melden ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten