Frage von Axino, 75

Hallo Feunde. Ich bin ja nicht ganz unbefangen. So jetzt hat mir mein provider mitgeteilt dass..bei mir " doch" kein 50 k DSL geht (zur Verfügung stellen kann)?

Hallo Freunde. Ich bin ja nicht soo ganz unbefangen. So jetzt hat mir mein provider mitgeteilt dass er bei mir " doch" kein 50 k DSL geht (zur Verfügung stellen kann)? Besteht die Warscheinlichkeit dass dass ein anderer Anbieter dann kann? Was meint ihr?

Antwort
von Kapierenichts, 31

Bei den meisten Anbietern kannst Du vorher einen "Machbarkeits.Test" mit Angabe des Ort, Straße, Hausnummer machen.

Nach meinem Wissen geht es dann auch nicht bei den anderen Anbietern.

Wenn die Telekom noch keine Leitung (höhere Leistung) gelegt hat, klappts nicht mal bei denen.

Frage doch mal die Nachbarn ob sie es erhalten....

Wenn die Anbieter behaupten es funktioniert (und der Online-Test Dir dies auch angezeigt hat) aber es kommt nicht an, kannst Du den Vertrag wieder kündigen....

Antwort
von noctem77, 52

Eins und eins ist nicht optimal aufgestellt in Deutschland versuche mal Telekom Kabel Deutschland und solche Anbieter

Kommentar von Axino ,

Also du meinst das durchaus ein chance besteht das andere anbieter das leisten können obwohl mein anbieter sagt es geht bei ihm nicht?

Kommentar von noctem77 ,

Meine Antwort besagt genau folgendes: Nur weil eins & eins diese Verbindung bei dir nicht unterstützt, heißt das nicht, dass die Kabel Anbieter das nicht tun.

Kommentar von Telekomhilft ,

Guten Tag Axino,

den Vertrag übernehmen können wir nicht.

Gerne schaue ich aber nach, was bei dir von unserer Seite möglich ist. Dafür sendest du mir am besten ein Kontaktformular zu: https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team Danach weist du, was wir vor Ort aktuell anbieten können.

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

Antwort
von Wolle1305, 27

Nein, da ist nicht mehr möglich. Die letzten Meter geben nicht mehr her, egal, welchen Anbieter du nimmst. Da bleibt dann nur Unitymedia und Co.

Kommentar von Axino ,

unity und co ist nur kabel dsl mit gerimgem upload oder?

Antwort
von anja199003, 40

Wenn Du nur über die Telefonleitung Internet bekommen kannst, dann kann auch kein anderer Anbieter mehr bieten. Die "Letze Meile" ist dann nicht bandbreitenstark genug.

Kommentar von CCCPtreiber ,

Das muss nicht sein, da ein anderer Anbieter durchaus eine DSLAM näher an ihrem Wohnort stehen haben kann. Bei uns kann die Telekom gerade mal DSL 6000 bieten, während die lokalen Stadtwerke echte 50 000er haben. In meiner neuen Heimat können die Stadtwerke das über Coax, über Telefon (Kupfer) geht nichts..

Manchmal ist schlicht auch kein Port mehr auf dem DSLAM frei, dann kann ein anderer Anbieter auch helfen.

Kommentar von Axino ,

Es wüde mir hauptsächlich um den upload gehen. Und ich bekam erst gesagt es geht und dann die gegenteilige Meldung es geht leider nicht. Du meinst es liegt an der Verkabelung im Haus oder?

Kommentar von anja199003 ,

es liegt an der Summe der Dämpfung bis zum DSLAM. Die ergibt sich aus der Hausverkabelung, den Verklemmungen in den Anschlussdosen und der Länge der Kabelwege. Diese Dämpfung kann vom Anbieter für jeden Anschluss individuell nachgemessen werden. 

Kommentar von Axino ,

Also Anja es liegt an der  zu schlechten Vergabelung im Haus, nicht an der Nähe der Verteiler... -dings.. ^^ meinst du oder?

Kommentar von Axino ,

Also an der Summe der Verklemmungen der Hausverkabelung... jaa soweit kann ich dass noch in etwa nachvolziehen, aber nicht so ganz aber du hast das ja gelernt warum das dann nicht geht^^^komm doch mal mit so einem Glasfaserkabel und ner Schere vorbei.. und nimm eine Schaufel mit...

Kommentar von CCCPtreiber ,

Nein, der DSLAM ist sozusagen die "Vermittlungsstelle". Bis dahin ist es das Netz des Betreibers, z. B. 2+4, Dönerfone, Jaqueline, Teuerkom...." 

Von dort geht eine Leitung in euer Haus, die in der Regel der Telekom gehört. Das nennt man die "letzte Meile". 

Nun kann es sein das im DSLAM bei 2+4 kein Anschluss mehr frei ist, oder der eben zu weit weg steht, während die Aline noch Kapazitäten frei hat und ihre "Zentrale" vielleicht günstiger steht, also näher bei euch, was ja für die Geschwindigkeit auch entscheidend ist. 

Von daher kann die Anfrage bei einem anderen Anbieter durchaus sinnvoll sein. Aber bitte nie, nie, niemals beim Anbieter mit der Rechenaufgabe, da ist der Schwindel schon vorprogrammiert. Das gleiche gilt bei Dönerphone die mit Aline nun verheiratet sind.

Kommentar von Axino ,

ok, mit Dönerphone ist mir unklar.  Aber den rest habe ich verstanden .Danke :)

Antwort
von Axino, 16

Tja und ich bin in einer Großstadt..Und mein  Vertrag läuft noch laaaange. vieleicht kann den auch ein anderer Anbieter übernehmen.... Habe ich auch schon gehört....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten