Hallo Excel-Freunde bedingte Formatierung einer Spalte, Text in A1 soll Fett erscheinen, wenn in B1 eine Zahl geschrieben wird, usw. Wer kann helfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Frage ist nicht eindeutig.
Soll A2 / A3 nur dann fett werden wenn ist B2 bzw B3 eine Zahl steht?
Dann lautet die Formel
=Istzahl(B1) für Zelle A1 und der Bereich für den die Formatierung gilt, anpassen.

Oder soll schon alles Fett werden wenn lediglich in B1 eine Zahl steht oder schon wenn in Spalte B überhaupt eine Zahl auftaucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Markiere die Spalte A und lege auf sie eine bedingte Formatierung als Formel:

=ISTZAHL(B1)

Jede markierte Zelle bezieht sich relativ auf die Zeile in Spalte B, wie sich A1 zu B1 bezieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

vermutlich hast Du bei der bedingten Formatierung bei dem Zellenbezug die "$"-Zeichen nicht entfernt, denn dann würde beim kopieren der Formatierung von A1 nach unten, immer der Zellbezug B1 bleiben.

Siehe Abbildung der korrekten Formeleingabe für die bedingte Formatierung in Zelle A1.

Gruß Tron

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rallemann1
12.02.2016, 19:38

Hallo Tron, ich habe die Lösung oben beschrieben. Ein $ Zeichen musste entfernt werden. Also A1 anklicken, bedingte Formatierung, neue Regel, Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden, in das Feld Werte formatiern =$B1 eingeben, Formatieren, Fett, OK, OK, fertig. Jetzt kann die Formel in Spalte A mit dem Pinsel kopiert werden.

1

Das habe ich hinbekommen

WIE?
Markiere A1, gehe auf Bedingte Formatierung/ "Wird angewendet auf" und ändere das in:
=$A$1:$A$100
oder weiter.
Es könnte auch schon reichen, einfach A1 - leer - nach unten zu kopieren, wenn es nichts ausmacht, dass ALLE Formatierungen übernommen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung