Frage von bomba67, 49

Hallo erstmal Ich habe ein suzuki baleno 1.3 und hatte vor selber sein auspuffrohr herzustellen und wollte daher fragen ob es zugelassen ist?

Und wie es allgemein mit sauger tuning aussieht(mit wenig geld)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ams26, Community-Experte für Auto, 30

Sauger tuning und wenig Geld,passt schon mal gar nicht zusammen.Die günstigste Methode,die Leistung zu erhöhen,wäre eine Softwareveränderung (Chiptuning).Da wirst du bei einem Sauger aber kaum Leistung rausholen.Alle anderen Möglichkeiten,sind um einiges teurer,und allein für sich,auch nicht sehr effektiv.

Zum Thema,ein Auspuffrohr selbst herstellen.

Ich gehe mal von einem Endrohr,aus,das dan an dem Endschalldämpfer,geschweißt werden soll.

Das ist grundsätzlich möglich,muss dan aber vom TÜV eingetragen werden (Einzelabnähme).Da der Endschalldämpfer baulich verändert wird,verliert er seine Zulassung (Bertriebserlaubnis).Der TÜV muss also prüfen,ob der ESD,so zulässig ist.


Antwort
von Rizi93, 29

Nur ein Auspuffrohr oder willst du auch den Endschalldämpfer und den Rest selber bauen und schweißen?

Wenn du legal mehr leistung rausholen willst, solltest du die Ansaugbrücke polieren. Bedeutet: unebenheiten entfernen, damit die luftverwirbelung darin abnimmt. Das kann im oberen drehzahlbereich bis zu 15PS leistung bringen. Ist jedoch recht aufwendig und kann nicht bei ausaugbrücken aus kunststoff gemacht werden.

Antwort
von AntworterNBG, 29

Glaube schon aber musst du beim TÜV anmelden und des kostet schätze mal so 100 € + und wenn er das dann nicht abnimmt alles umsonst.

Antwort
von HelmutPloss, 25

Nein, dein selbst gebasteltes Rohr ist nicht zugelassen. Da es keine ABE (allgemeine Betriebserlaubnis) hat. Und Tuning ist mit wenig Geld praktisch nicht zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten