Frage von sorahearts34, 59

Hallo erstmal also ich habe ein großes problem klnnt ihr mir bitte helfen?

Hallo erstmal also ich habe ein sehr großes problem

Also ich bin vor 1 monat 15 geworden und mit der schule lief es seit langen nicht mehr gut dieses jahr ging ich am anfang auf die schule aber dann 1 monat lang nicht mehr und dann habe ich mit der schulberaterin gesprochen und sie hat gesagt irgendwas ist bei mir im inneren oder psychisch das ich nicht in die schule will und dann hat sie eine psychatrie angerufen und dort einen termin vereinbart mit einer jugendpsychologin und als wir dann dort waren mit meiner mutter habe ich ihr alles erzählt was ich so denke ob ich lebensmüde gedanken habe und sie hat mir auch fragen gestellt und so weiter also danach hatten wir 2 weitere termine bei ihr und die hat mich gefragt willst du einen stationeren aufenthalt und ich sagte so ich weis nicht oder ja und nein kann man sagen naja also dann hat sie gesagt es wird noch so 2 monate dauern oder so bist du aufgenommen werden kannst aber beim 3 termin hatte sie gesagt gute neuigkeiten du kannst schon in 3 oder 4 tagen aufgenommen werden und dann sind wir eines montags dort hingegangen und da war ein gespräch mit einer ärtztin oder so und sie hat mir sehr viele fragen gestellt und danach war ich halt dort habe meine sachen ausgepackt die betreuer kennengelernt und so weiter dann war ich halt in der psychatrie aber davor hatte sie mich gefragt ich kanns auch so machen das ich dort auf die schule gehe und dann nachhause ohne dort zu bleiben aber jetzt bin ich in der psychatrie und bin jetzt 4 tage zuhause und dann wieder dort und nächste woche ist ein aufnahmegespräch wie lange ich noch dort bleibe und so weiter mit meiner mutter natürlich aber ich habe damalt nicht gesagt das ich es so will mit nachhause schlafen und dort zur schule gehen aber ich wollte oder will es jetzt so aber kann man da noch irgendwas machen weil ich will zuhause bleiben ich will nicht mehr dorthin dort ist mir jeden tag so langweiligg und ich könnte heulen ich würde mich sogar hinknieen und sie bitten ob wir es so machen können aber kann man da was machen beim aufnahmegespräch das es geändert wird das ich nicht mehr dort bleiben muss sondern nur dort zur schule gehe bitte helft mir ich flehe euch an weil meine mutter sagt ja ich habe das jetzt so unterschrieben und du bleibst jetzt erstmal dort aber wenn ich sie beim aufnahmegespräch bitten würde ob man das jetzt mit der schule und nachause gehen machen kann würden sie das akzeptieren oder gilt alles was meine mutter sagt weil ich will nicht dort bleiben ich will es nicht bittee ich flehe euch an helft mir ich will wirklich nicht dort bleiben ich will nicht das wenn meine mutter sagt er bleibt jetzt 2 monate hier das alles so is wenn ich sie beim aufnahmegespräch darum wirklich bitten würde würden sie das ändern das ich nicht die ganze zeit dort bleiben sondern nur dort zur schule gehen muss bitte helft mir es ist sehr wichtigg!

schonmal danke im vorraus für alle die das durchlesen ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Antwort
von samira10031977, 27

Ich will das kurz verstehen also du bist jetzt in der Psychiatrie und gehst von dort aus in deine Schule aber bist die 2 Monate nicht zu Hause,oder?

Kommentar von sorahearts34 ,

Nein also dort in der psychatrie ist die schule und sie hat mich damals gefragt ob ich von zuhause aus dort in der psychatrie auf die schule und von dort nach der schule nachhause gehe ich will es jetzt so kann man das ändern bitte ich brauche rat

Kommentar von samira10031977 ,

Dann hast du ein Schulwechsel gemacht und diese Schule ist in der Psychiatrie.Theoretisch könnte man alles Rückgängig machen,das Problem ist aber das deine Eltern das entscheiden.Wenn ich in eine Klinik gehe,kann ich sie auch jederzeit verlassen.Nur weiß ich nicht genau,machst du da auch Therapie oder nur die Schule.Diese Anträge und Verträge sind aufwendig,verstehst du?Das ist nicht so einfach.Deine Eltern glauben das es dir helfen könnte und am Anfang ist es immer schwer,vielleicht brauchst du noch etwas Zeit.Ich kann mich mal schlau machen und du kannst in der Psychiatrie mal nachfragen.Wenn ich etwas erfahre schicke ich dir eine Nachricht.Ich brauche aber mehr Informationen also Schule in der Psychiatrie. Wie lange bleibst du?Machst du da Therapie? ist das ein Intervall?Was für ein Vertrag hast du Unterschrieben? usw.

Kommentar von sorahearts34 ,

Also erstmal danke für deine antwort

Ich habe bevor ich in der psychatrie war einen schulwechsel gemacht aber da bin ich dann auch einen monat nicht in die schule gegangen wie gesagt und dann kam die psychatrie wegen der schule weil ich nicht gegangen war und so weiter und jetzt hatten sie mich damals bevor ich dahin kam gefragt willst du hier auf die schule gehen und dann nachhause oder willst du hier bleiben und sie hat gesagt sie fände es besser wenn ich dort bleibe also die jugendpsychologin hat das gesagt und meine mutter will das ich da halt jetzt bleibe oder so aber ich will da nur auf die schule und nächste woche haben wir ein aufnahmegespräch und kann man das da dann ändern das ich nicht mehr dort bin kann ich das nicht entscheiden ich bin ja erst 15 jahre alt aber ich will dort nicht bleiben bitte hilf mir ich wil ldort nicht 2 monate oder so bleiben wirklich nicht ich flehe dich an was soll oich tun

Kommentar von samira10031977 ,

Du würdest aber die Schule machen und nach Hause Fahren also nach Schulschluss oder willst du da ganz weg?

Kommentar von samira10031977 ,

Was ist denn da so schlimm für dich?

Kommentar von samira10031977 ,

Du musst versuchen deine Eltern zu überzeugen und im Aufnahmegespräch musst du es auch sagen und sagen wie sehr es dich belastet.Das ist wichtig im Aufnahmegespräch,da sind doch bestimmt Psychologen und die werden dann hoffentlich schauen ob es eine andere Lösung für dich gibt aber du musst sagen was dich bedrückt oder warum es nicht geht.Mach dir vorher Gedanken und schreib sie dir auf ein Zettel damit du das nicht vergisst zu sagen.

Kommentar von sorahearts34 ,

also ich will es so das ich dort nur zur schule und dann nachhause gehe weil ich will nicht dort bleiben und zur schule gehen da is es mir sehr langweilig glaub mir ich will nicht dort bleiben wirklich nicht es belastet mich sehr ich will nur zur schule dann nachhause dort sonst nix ich will nicht 5 tage dort bleiben dann nachhause für samstag und sonntag das will ich nicht ich will nur die schule was soll ich machen meine mutter lässt sich iwie net überzeugen wenn sie sagt ich will das er dort bleibt is das dann so ich will es nicht bitte hilf mirr!!

Kommentar von samira10031977 ,

aber wenn du hin und her fährst und die Schule trotzdem machst würde es doch gehen.warum will sie das nicht? Ich kann nicht viel machen wenn deine Mutter das nicht will.Du kannst es beim Aufnahme Gespräch nochmal sagen vielleicht reden die mit deiner Mutter.

Kommentar von samira10031977 ,

würde es etwas bringen wenn ich mal mit ihr rede?

Kommentar von sorahearts34 ,

danke für deine antwort

aber ich weis nicht was ich tun soll es ist so das ich wenn meine mutter beim aufnahmegespräch sagt das sie will das ich jetzt mal dort bleibe das sie es auch so machen aber ich will das nicht zuhause geht es mir gut ich spiele mit meinen freunden skype mit ihnen dort geht das nicht und ich vermisse alles sehr zuhause wenn ich dort bin aber wenn meine mutter sagt beim gespräch er bleibt erstmal hier das die das auch so machen ohne mich zu fragen aber ich will nicht dort bleiben was kann ich tun wenn ich sage ich hab heimweh und sie anflehe das sie mich nachhaiuse schicken würden sie das tun oder was soll ich tun bitte hilf mir!

Antwort
von samira10031977, 22

Ich habe eine Seite gefunden,das auch Psychiatrie und Schule ist.Ich habe ihnen eine Nachricht geschickt und ihnen deine Situation erklärt.Bekomme irgendwann per E-Mail Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten