Frage von Namili81, 5

Hallo erst mal :) Zahn op mit Willibrand syndrom typ 1?

Ich habe am 1.12 eine Zahn op und die Blut Kranheit von Willibrand Typ 1.. Ich habe schon immer sehr grosse Angst vorm Zahnarzt, meine oberen Zähne sollen alle auf einmal gezogen werden plus unten die Weisheitszähne. Ich denke jetzt jeden Tag daran wie es wird und träume sogar, ich habe so große Angst davor, aber ich möchte es unbedingt hinter mir haben.
Der Zahnarzt sagte zu mir ich werde hinterher aussehen wie ein Hamster und blau Gelb sein, weil sich das Blut staut. Ich bekomme natürlich vollnakose und selbst davor habe ich angst nicht mehr auf zu wachen.
Ich denke dann immer an meine Kinder das die nachher alleine da stehen..
Ich bin echt ein Angst Hase, aber es liegt vieleicht daran das ich fast schon mal verblutet bin.. Aber bekomme vor der OP auch extra noch Medikamente und danach auch.. Kann mir einer Mut machen oder hat jemand die erfahrung gemacht??
Ich bin dankbar für jedes Wort.. LG

Antwort
von Repwf, 2

Ich kenn die Krankheit nicht, aber den Rest nur zu gut!

Bei mir ist diese op gute 20 Jahre her und ich habe es bis heute keinen Tag bereut!

Von der Narkose bekommst du maximal den Einstich mit!

Mir fehlt dann die Zeit der Narkose völlig! Ich bin wach geworden und mein erster Gedanke war "oh nein, die Narkose klappt nicht" weil ich dachte da waren nur Sekunden zwischen! Und mir war kalt! Einfach nur kalt ;-) Aber ansonsten bist du danach direkt wieder klar im Kopf, nur der Kreislauf muss etwas in Schwung kommen! Ne gute Beobachtungsstunde später durfte ich in Begleitung gehen!

Kühlen, Kuhlen, Kuhlen hält die farbpracht etwas in Zaum, aber ansonsten gehört das wohl dazu ;-) 

Schmerzen hatte ich danach absolut nicht! Hatte vorsorglich Tabletten bekommen für die Zeit wenn die Betäubung weg geht (die du ja zusätzlich zur Vollnarkose bekommst) habe da aber nie eine von nehmen müssen! 

Essen war natürlich etwas blöd - da ich aber Babyglaschen und Kartoffelpü generell gerne mag war auch das jetzt nicht so mein Problem!

Unterm Strich war diese op für mich und meinen Kreislauf im ein vielvielfaches schonender als der psych Stress ohne! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten