Frage von KINGEARL, 51

Hallo Entzug Ursachen für magenprobleme?

Hallo Leute bin 22 Jahre und habe folgendes problem. Seit 3 Tagen spielt mein Magen verrückt im unterem Bauchnabel Bereich. Habe leichte Krämpfe, Verstopfungsgefühl, manchmal leichte schmerzen und öffters hörbare Geräusche. War auch schon 2 mal im Krankenhaus wurde abgetastet, Ultraschall, Blut sowie urin Probe gemacht war alles unauffällig. Das ganze hat sich etwas reduziert aber ein Verstopfungsgefühl ist noch da, da leider eine Darmspiegelung erst in 2 Wochen möglich ist habe ich etwas Panik das es vllt Darmkrebs ist bin zwar noch sehr jung aber möglich ist es leider. Dazu kommt noch das ich 4 Jahre lang so gut wie täglich Cannabis konsumiert habe, und seit eineinhalb Wochen nichts mehr rauche auch keine Zigaretten. Das Entzugserscheinungen auftreten sowie Depressionen, Angstzustände und Schwindel ist mir bekannt da sie ja auch bei mir ihre Wirkung zeigen aber kann das was mit meinem Magen zutun haben ?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von angy2001, 33

Bewiesen ist es wohl nicht, aber Cannabis soll auch Auswirkungen auf die Verdauung haben. Es wäre also logisch, dass das Absetzen nach täglichen Konsum auch Auswirkungen auf Magen und Darm hat. Von Tabak kennt man eine solche Wirkung ja auch... Kraut ist eben Kraut. ... An Krebs würde ich da also erstmal nicht denken... Mach dich also nicht verrückt! Alles Gute für dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten