Frage von TogitechTechT, 82

Hallo! Eine Person hat Arzttermine, die er außerhalb seiner Schicht gelegt hat. Jetzt kommt ein spontaner Schichtwechsel zustande. Bezahlte Freistellung?

Hallo! Eine Person hat Arzttermine, welche er außerhalb seiner Schicht gelegt hat. Die Schicht besteht seit Monaten, weshalb alle Termine außerhalb dieser Schicht gelegt werden. Jetzt kommt ein spontaner Schichtwechsel aufgrund einer Krankschreibung eines Kollegen zustande (was nicht so tragisch ist, wären die Arzttermine nicht Wochen vorher abgemacht). Arbeitgeber besteht darauf nach der Behandlung wieder zur Arbeit zu erscheinen (Besuch des Arztes beinhaltet Spritzen gegen Rückenschmerzen und Akupunkturbehandlungen - jeweils selber gezahlt). Ist wenigstens für die Zeit der Arztbesuche eine bezahlte Freistellung zu erwarten bzw. verlangbar?

Der Schichtwechsel (welcher nur eine Woche andauert) an sich ist nicht das Problem; nur die Arzttermine und die Frage, ob man nach dem Besuch (und der damit verbundenen Behandlung) wieder zur Arbeit zu erscheinen hat. Wenn ja, ist wenigtens eine bezahlte Freistellung das Recht der Person? Danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten