Hallo, eine Frage zu einem Gesundheitsproblem. Beim Sport muss ich schon immer zweimal hintereinander einatmen, um ausreichend Luft zu bekommen. Warum?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie atmet man denn 2 mal hintereinander ein ohne dazwischen auszuatmen? o.o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für ein Arzt, was hat der bei dir untersucht und was für Sport?

Bist du in deinen sportlichen Leistungen gegenüber körperlich gleich gebauten (und gleich trainierten) Frauen limitiert?

Wenn dem so ist, solltest du einen Pneumologen aufsuchen.

Hat der "unfähige Arzt" bei dir aber eine vollständige Lungenfunktion und keinerlei Einbußen festgestellt, muss deine Fragestellung noch einmal hinterfragt werden. Beim Laufen etwa kann man schon einmal in einen Rhytmus geraten, bei dem man gefühlt mehrfach ein- und ausatmet. Technisch gesehen ist es aber so, wie CounterMonkey schreibt: Man atmet immer einmal ein und einmal aus.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein typisches Symptom bei Rauchern und anderem Suchtmittelmißbrauch.

Eine zuverlässige COPD Diagnose kann nur der Lungenfacharzt durchführen, dem Hausarzt fehlt das "Werkzeug" dafür. Ich habe es im Moment auch nicht dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ferndiagnosen helfen dir nicht... geh zu einem lungenfacharzt . gute besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von samsara80
02.12.2016, 16:00

Vielen Dank für die zahlreichen netten Antworten. Ja, das einmal prüfen lassen. Ja, vielleicht ist das die Raucherlunge. Ein Elternteil hat vier Jahre wie bekloppt geraucht. Ich rauch ja nicht. 

Zweimal einatmen funktioniert genau gesagt so, dass das erste kurze einatmen nicht ausreicht. Die Lunge ist dann nicht voll. Einmal lange atmen funktioniert aus irgendeinem Grund nicht. 

Ja, ich geh mal zum Facharzt. Schöne Weihnachtszeit!

0