Frage von amina05, 6

Hallo eine frage zu der Weimarer Republik?

Was waren die Belastungsfaktoren der Weimarer Republik?

Antwort
von voayager, 3
  • die unverschämt hohen Reparationsforderungen der Siegermächte
  • die Weltwirtschaftskrise mit ihrer Massenarbeitslosigkeit
  • die feindselige Haltung der SPD zur KPD
  • die Wahl Hindenburgs mit Zustimmung der SPD
Antwort
von Apfelkind86, 2

Es ist zwar eine Hausaufgabenfrage aber da ich dieses Wissen für sehr wichtig halte:

  • Katastrophale Wirtschaftslage (Weltwirtschaftskrise)
  • Kein demokratisches Denken der Bevölkerung (und auch bei vielen Politikern)
  • Eine sehr schlechte Verfassung (alle Rechtstaatlichkeit und Demokratie konnte durch Notverordnungen des Präsidenten umgangen werden, nicht umsonst basierte das 3. Reich die ganze Zeit weiter auf der Weimarer Verfassung)
  • Zu starke Belastungen durch den Versailler Vertrag
  • Starker Nationalismus

Das Gruselige ist: 

Besonders die Geisteshaltung kehrt derzeit zurück: Sündenböcke suchen, Kompromissunfähigkeit, demokratische und rechtstaatliche Grundwerte als Verhandlungsmasse ansehen, Polemik, Populismus, Rassismus.

Antwort
von Rogerinius, 3

Apfelkind88 hat das meiste schon erwähnt, außer eine Sache-> die Dolchstoßlegende

Kommentar von amina05 ,

Das war doch die Legende wo das deutsche Heer im Feld unbesiegt war doch dann durch die Revolution ,,von hinten erdolcht'' wurde. So gesagt waren die OHL nicht schuld an dem Zusammenbruch.

Kommentar von Rogerinius ,

Genau diese Lüge benutzte die Weimarer Republik um die Kapitulation zu rechtfertigen, da konservative wahrscheinlich bis zum Bitteren Ende weiter gekämpft hätten (-> wie man im 2 wk gesehen hat)

Expertenantwort
von atzef, Community-Experte für Politik, 2

Was bitte sind "Belastungsfaktoren" Woher stammt denn dieser Neusprech?

Antwort
von higgederknigge, 4

ich würd mal sagen die noch nicht ausgereiften gestzte und die nicht ausgereifte politik

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community