Frage von Wegerhalter, 39

Hallo, ein Weg der im Grundbuch nur in den Wintermonaten als Holzausfuhr eingetragen ist, kann man den umgehen (Nachbar fährt trotzdem)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Loreley30, 18

das landwirtschaftliche Bringungsrecht beschreibt, dass Landwirte andere Grundstücke befahren bzw. begehen dürfen um ihre Ernte oder Erzeugnisse

befördern zu können, wenn keine anderen Wege vorhanden sind.

Holzausfuhr in den Wintermonaten deutet darauf, dass der Nachbar vermutlich ein Waldgrundstück oder Grundstück mit Bäumen hat und den Holzeinschlag im Winter über Dein Grundstück transportieren oder sogar kurzfristig dort lagern kann kann (einschl. Gerät).

Winter = Holzeinschlag-Saison.

Daran wirst Du ihn nicht hindern können. Doch im Frühjahr - Herbst darf er nicht dürfen.

Antwort
von NSchuder, 26

Das musst Du schon etwas genauer beschreiben...

Was genau steht im Grundbuch? Was meinst Du mit "umgehen"?

Kommentar von Wegerhalter ,

Das Recht besteht schon seit dem 19. Jahrhundert und ist im Grundbuch so eingetragen: Holzausfuhr nur in den Wintermonaten. Wegen dem umgehen meine ich, das landwirtschaftliche Bringungsrecht, was zählt hier mehr? Danke!

Kommentar von NSchuder ,

Da muss ich passen. Von einem "Bringungsrecht" habe ich noch nie gehört.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten