Frage von Firestore, 107

Hallo ein paar fragen zur Klassen Arbeit?

Ich bin 6 te klasse die Klassenarbeit ist schlecht ausgefallen und die Lehrerin behauptete zum Schluss das wir zuwenig gemacht haben und ich hab eine 1 als einzigster und jetzt meint sie das wir die noch eine schreiben und das ich meine 1 nur so als Zensur bekomme

Antwort
von xxxTEDDYxx, 17

Tja dann hast du pech gehabt es kommt auf den Schnitt an da kannst du nichts machen

Kommentar von thomsue ,

Käse, wo sollte das stehen? Nur weil alle schlecht sind? Unlogisch

Antwort
von Elizabeth2, 46

Wenn du als Einzigstes eine eins hast, dann schaffst du doch die Wiederholung locker? Ich glaube sogar, dass es geltendes Schulrecht ist, eine Arbeit zu wiederholen, wenn der Schnitt gegenüber allen anderen Arbeiten zu schlecht ist. Ich finde es aber fairer, wenn es einen Kompromiss  gibt: Du schreibst diese mit, und wenn die nicht eins ist, wertet sie dir die erste.! Das wäre ein faires Angebot - versuche es nochmal mit ihr zu reden.

Vielleicht steht auch was im Schulrecht drinnen.


Kommentar von gerolsteiner06 ,

Es gibt keinen Superlativ von EINZIG. Ist schon rein logisch nicht möglich.

Kommentar von Elizabeth2 ,

Prima, dass du so gut in Rechtschreibung bist. Es wäre schön, wenn du im Interpretieren genau so gut wärest. Du kannst dir die Frage nämlich denken, wenn du Hirn einschaltest, und dann hättest du es dir erstens erspart, zweimal das Gleiche zu monieren und der Fragesteller hätte eine Antwort. Sicher sind in diesem Beitrag auch wieder Fehler, suche diese!

Kommentar von bluestyler ,

Kritik kann man auch annehmen, bzw. verarbeiten. Man muss nicht persönlich dabei werden. Auch wenn es viele Menschen gibt, die mit Kritik nicht klar kommen, es jedoch gut ist, weil man sich dadurch verbessert. Kein Mensch ist perfekt!

Kommentar von Elizabeth2 ,

Das habe ich mir schon überlegt, aber da der Typ nichts zu dem Thema beisteuern konnte als herumzukritteln nämlich mich und den Fragesteller, habe ich mir das hier erlaubt. Konstruktive Kritik finde ich in Ordnung - aber nur Kritik lehne ich ab.

Kommentar von gerolsteiner06 ,

Zum Thema war ja wohl nichts beizutragen, denn der Frager hat ja auch gar keine Frage gestellt. Noch nicht mal implizit.

Ich kann nicht erkennen oder ableiten worin sein Problem besteht, bei dem er Hilfe braucht.

Thema Fehler: Ja, man kann Fehler machen - Tippfehler oder Orhografie - pasiert mir auch ständig - aber EINZIGSTE und OPTIMALSTE , da brennen bei mir alle Sicherungen durch ....


...übrigens: es haben noch ca. 5 Andere gefragt, worin denn wohl jetzt die Frage bestehen möge ? Ich bin also nicht als EINZIGSTER dumm.

Kommentar von Elizabeth2 ,

Nirgends steht, das ich dich als dumm  bezeichnet habe. Die Frage ergibt sich aus dem Zusammenhang und hiermit erkläre ich dir mal, was implizit heißt:  implizit beschreibt Sachverhalte, die nicht aus sich selbst zu verstehen sind, sondern zunächst logisch erschlossen werden müssen. Und diese Logik in diesem Zusammenhang fehlt dir halt. Passieren schreibt man übrigens mit 2 s.......und Orhografie gibt es auch nicht. Und ein Komm fehlt: Ich kann nicht erkennen KOMMA, worin sein Problem besteht....... Nun weisst du aber, woher meine Rechtschreibefehler kommen. Man denkt halt zu wenig nach und tippt zu schnell. Du hast viel zu tun, wenn du jeden hier so behandelst.

Kommentar von gerolsteiner06 ,

und noch eins: meine Kritik war nicht unkonstruktiv.

Sie war neutral gehalten und einfach sachlich. Sie war sogar konstruktiv, denn ich habe darauf hingewiesen, daß es nicht nur ein grammatikalischer Fehler ist, sondern auch logisch falsch. So kann man es sich nämlich echt merken, auch wenn man es umgangssprachlich verdrahtet hat und automatisch immer wieder benutzt.

Kommentar von thomsue ,

Die Frage erkennt man doch aber!

Antwort
von Kreidler51, 35

Dann schreibst du noch eine 1 und hast dann 2

Antwort
von siebentausend, 27

Das ist schlecht, denn du kannst ja nichts für die Du****** der anderen. Bei mir ist es so, wenn die Klassenarbeit durch ist, könnte ich sie einige Wochen später vermutlich nicht merh schreiben, da ich nicht mehr viel wüsste.

Es kommt ganz drauf an, was du für ein Schüler bist. Ob du eher der Bulimie-Lerner bist, der alles mühevoll vor der Arbeit lernt und anschließend nach der Klassenarbeit alles vergisst oder ob du eher der Schüler bist, der sich alles "100 Jahre" merkt. Beim ersteren ist ein zweites Schreiben lästig, beim zweiteren ist es egal.


Kommentar von thomsue ,

Ja darauf kann man wohl keine Rücksicht nehmen: man lernt für das Leben und nicht für die Arbeit! Trotzdem wäre es eine Benachteiligung

Antwort
von gerolsteiner06, 15

"Hallo ein paar fragen zur Klassen Arbeit?"

Aus deiner Ankündigung ist ja nicht viel geworden. Du hast keine einzige Frage gestellt.

Übrigens: Es gibt keinen Superlativ von EINZIG. Ist schon rein logisch nicht möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten