Frage von TheDesepticon10, 64

Hallo, ein paar Fragen zu Kabel und Satellitenfernseher habe ich?

Meine Fragen: Was ist besser kostenmäßig - Was muss man alles anschaffen für den Satellitenempfang (Satellitenschüssel...)? Benötigt man für jeden Fernseher einen Receiver oder braucht man nur ein Kabel von der Schüssel zum Kabel. Wie ist das alles, was muss man alles beachten?

Habe schon im Internet geschaut. Und wie sieht es wirklich mit der Bildqualität und Tonqualität bei Satelliten aus und mit Störungsanfälligkeit?

Habe einen Fernsehanschluss und kann halt die Bildqualität nicht vergleichen.

Danke für die Antworten.

Antwort
von habakuk63, 36

Satelittenanlage:

Jeder Fernseher benötigt einen entsprechenden Receiver. Wenn verschiedene Fernsehprogramme gleichzeitig an verschiedenen Fernsehern angeschaut oder aufgenommen werden sollen, wird für jedes Gerät ein Anschluss am LNB an der SAT Schüssel benötigt. 

Anschaffungskosten der Schüssel inkl. der Installation und Verkabelung. Ca. 1.000€ zusätzlich zum TV Gerät

Monatliche Kosten entstehen erst, wenn verschlüsselte Programme oder HD genutzt werden soll. Höhe ist abhängig vom gewählten Paket.

Kabelfernsehen:

Jeder Fernseher benötigt einen entsprechenden Receiver. 

Anschaffungskosten ausser TV Gerät: Anschlussgebühr ca.300,- €

Monatliche Kosten ca. 18,-€ bis 24,-€ für Grundpaket (immer erforderlich). Weitere Kosten entstehen erst, wenn verschlüsselte Programme oder HD genutzt werden soll. Höhe ist abhängig vom gewählten Paket.

Die Anzahl der empfangbaren Programme ist beim Satellitenempfang viel höher.

Kommentar von TheDesepticon10 ,

Danke für deine Antwort

Kommentar von TheDesepticon10 ,

Und wie ist das genau kapier das noch nicht genau mi dem receiver ich verwende ja an meiem fernseher keinen Receiver unter receiver verstehe ich ein 4 eckigen kasten vor dem fernseher was ist das genau denn bei kabel habe ich ja so ein gerät nicht und du sagst ja man benötigt an jedem fernseher ein receiver wie ist das danke für deine antwort

Kommentar von habakuk63 ,

Die Fernsehgeräte und Recorder haben verschiedene Empfangstuner / receiver direkt eingebaut. 

DVB-C = Digitales Fernsehen über Kabel (C für cable)

DVB-S = Digitales Fernsehen über Satellit

DVB-T = Digitales Fernsehen über Antenne (T für terrestrisch)

Deshalb muss beim Kauf eines Fernsehers darauf geachtet werden, welche (C, S, T) Empfänger eingebaut sind. 

Bei preiswerten Geräten werden oft nur zwei Empfänger eingebaut, S fehlt oft.

Antwort
von weisserkaefer, 37

Die Bildqualität ist natürlich gleich. Vorausgesetzt du hast einen guten SAT-Receiver und möglichst eine 80 er oder 100 er Antenne. Kabel hab ich schon seit vielen vielen Jahren nicht mehr. Auf Dauer sinnlose Geldverschwendung.. SAT ist eine einmalige Anschaffung für viele Jahre.  Wenn du Kabel schaust, schaust du eigentlich auch SAT.  Denn beim Kabelfernsehen stehen irgendwo SAT Antennen auf einem großen Masten und von dort aus wird dann ein langes Antennenkabel zu Dir gelegt. Bei Sat hast du immer die neuesten aufgeschalteten Programme zu erst. Außerdem gibt es beim Kabel oft mal Ausfälle, bei denen du gar nichts machen kannst. Selbst wenn du Dir die Antenne nicht selbst aufbaust und auch die Kabel von einem Fachmann verlegen lässt hast du schon nach wenigen Jahren Geld gespart.

Kommentar von TheDesepticon10 ,

danje für deine Antwort

Antwort
von Tastenheld, 25

Hallo theDesepticon

 Du brauchst im Prinzip eine Satellitenschüssel (50 €), einen Wandhalter (60 €), Schrauben und Befestigungsmaterial (fünf Euro), lnb ( 15-20 €) mehrere Meter Satelliten Kabel 90 David Impfung (etwa 1,20 € pro Meter),  F Stecker (etwa 0,40 € pro Stück) dazu einen Receiver (wenn diese nicht bereits im Fernseher eingebaut ist) (kostet etwa 80 € im teuersten Fall) und damit wäre die Anlage dann auch schon betriebsbereit.

Du kommst also mit einem Preis von 200-300 € aus, sagt aber keine monatlichen Gebühren.

Zu diesem Thema gibt es auch zwei interessante Bücher. Das eine Buch ist vom Thorsten Sinning aus dem si2 Verlag, ISBN Nummer 978-3000407468, das Zweite ist etwas teurer und von Thomas Riegler aus dem vth Verlag, ISBN 978-3881808774.

Praktisch ist auch die App "Satfinder" im Android App Store. Diese zeigt die genauen Einstellungsdaten für den gewünschten Satelliten und auch dessen Lage am Firmament eingeblendet in das Kamerabild des Handys in einer augmented reality Ansicht.

Viel Erfolg

Tastenheld

Kommentar von TheDesepticon10 ,

ok dabke dir. Muss ich mir wirklich überlegen. Ein receiver für mehrere tv Geräte geht nicht?

Kommentar von Tastenheld ,

Nein, leider nicht. Jeder Fernseher braucht einen Receiver und jeder Receiver einen  eigenen Anschluss an dem lnb der Satellitenantenne.

Kommentar von TheDesepticon10 ,

Das heißt ja das man wenn man im ganzen huas fernseher verteilt hat das komplette Haus verkabeln muss oder so versthe ich das. Ich kenn nur die Möglichkeit über die steckdosen. Oder muss ich das hasu gar nicht verkabeln und das geht anders? also Kabelanschluss ist überall vorhanden wenn das hilft

Kommentar von Tastenheld ,

Hallo, du musst eine sogenannte Sternverteilung realisieren, d.h. Von der Satellitenantenne führt ein Kabel separat zu jedem TV. Wenn dein Kabelfernsehen genauso verlegt ist, kannst du die Kabel wiederverwenden. Wenn alle TV an einer stammleitung angeschlossen sind funktioniert das nicht, dann musst duneinige neue Kabel extra ziehen.

Alternativ kannst du auch einen Triax sat>ip Converter installieren, und Die Signale über WLAN oder lan verteilen. Dann kannst du die TV Kabel als Ethernet verwenden und mit entsprechenden lan Dosen als Internet Leitungen verwenden.  Wenn das zu kompliziert ist, dann lieber die oben angegebene Möglichkeit nehmen, die ist in der Regel billiger.

Grüße 

Taste

Kommentar von TheDesepticon10 ,

danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community