Frage von Thildachen, 39

Hallo, der Freund(35J.) unserer Tochter wohnt seit Monaten mit uns unter einem Dach. Essen u.s.w. geht auf unsere Kosten.Ist das normal?

Antwort
von Sonnenstern811, 25

Nein. Auf Dauer bestimmt nicht. Könnte das der Zweck der Verbindung sein?

Wem es weder an Verstand noch an Charakter mangelt, der geht dann wenigstens auch mal ab und zu einkaufen. Und zwar für euch alle. Reicht doch schon, wenn er gratis wohnen kann.

Kommentar von Thildachen ,

Da habe ich meine Tochter auch schon oft drauf hingewiesen. Weil er hat doch alles was er braucht und das umsonst. Wir sehen unsere Tochter kaum noch. Er hat sie so um den Finger gewickelt. Sobald sie ihr Zimmer verläßt um IHM zu essen oder zu trinken aus unserem Kühlschrank zu holen steht er schon da und fragt ob sie ihn vergessen hat.Ich denke auch er hat Angst weil wir immer wieder fragen wie lange er sich das auf unsere Kosten noch gut gehen läßt.

Antwort
von TheMentaIist, 31

Eigentlich nicht. Ich würde ihm das auch so sagen.

Kommentar von Thildachen ,

Das haben wir öfter durchblicken lassen. Er liegt am Tag meistens in der waagerechten und wird munter wenn wir schlafen möchten. Wenns  möglich ist. Weil wir oft richtig stressige und anstrengende Tage haben, sind wir am Abend echt müde.Denn der Herr macht auch gerne Party in den Räumlichkeiten unserer Tochter. Die gehen dann so bis morgens um ca. 6 Uhr. Obwohl auch unsere Enkeltochter (Kind v. Tochter aus früherer Bez.)) schlafen möchte.Wir kommen da nicht mehr weiter.

Antwort
von lillsister, 26

Kurz und knapp: Nein.

Natürlich kennen wir hier nicht den Hintergrund wieso, weshalb, warum.

Kommentar von Thildachen ,

Hallo, es gibt da keinen Hintergrund. Er kam zu Besuch und blieb einfach.

Kommentar von lillsister ,

Auch wenn es hart ist, ich würde den Typ rausschmeissen. Ich denke, anders werdet ihr ihn nicht los.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community