Frage von Dusie, 53

Hallo, das FA verlangt für 2014 Werkstattrechnungen in denen mein KM-Stand aufgeführt ist. Ich habe lediglich eine einzige Rechnung für 2014. Das FA möchte mö?

Hallo, das FA möchte rückwirkend für 2014 mindestens zwei Werkstattrechnungen bekommen, in denen der km-Stand aufgeführt ist. Ich habe lediglich eine Rechnung aus 2014. Was kann ich machen?

LG Daniela

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von ErsterSchnee, 37

Die eine Rechnung legst du vor und teilst denen schriftlich mit, warum keine weitere existiert. Die Begründung sollte aber schon schlüssig sein und nicht auf Schwarzarbeit hindeuten... Oder du legst noch eine von 2015 bei.

Antwort
von PatrickLassan, 28

Dann sieh mal nach, ob du noch eine aus 2015 findest. Dem Finanzamt geht es nur um die Plausibiliät der Anzahl der gefahrenen Kilometer.

Antwort
von Lumpazi77, 43

Schreibe das so dem FA

Kommentar von Hefti15 ,

Würde ich nicht so machen. Wie schon erklärt, dass FA möchte ja anhand von zwei Rechnungen die km-Leistung nachvollziehen.

Klar, wenn man keine zwei Rechnungen in einem Jahr hat, dann kann man keine mitschicken.

Nur wie hier schon erklärt, man sollte sich überlegen, was der Hintergrund war. Dem FA das zu also "einfach" zu schrieben, wird doch zwangsläufig dazu führen, dass die dann nach einem anderen Nachweis fragen (z.B. auf einem TÜV Bericht vermerkt, eine Rechnung im Vor- bzw. Folgejahr...).

Deshalb würde ich mir die Mühe sparen und gleich einen "alternativen" Nachweis mit entsprechender Erklärung hinschicken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten