Hallo, darf mein Lehrer mich in einer whatsapp gruppe so "Bloß stellen"?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Siehst Du, das ist der Grund, warum ich kein WhatsUp habe. Wer mir etwas mitteilen will, muß das ganz persönlich tun und kann es nirgendwo an die große Glocke hängen - egal wie wichtig er sich auch fühlt.

und darf er das überahaupt?

Ja. Es sind schließlich ganz einfach nur Tatsachen, die ein Jeder auch selbst hätte beobachten können. Und wenn er morgen im Unterricht gesagt hätte "Du hast Dich gestern im Sekretariat nicht abgemeldet..." - was wäre dann anders?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laurathalia
25.10.2016, 14:49

Ich denke, dass er/sie damit meint, dass es für ihn unangenehm ist. Ich finde es auch nicht gerade toll, wenn Lehrer private Angelegenheiten in der Klasse rumposaunen. Hätte man anders regeln können 

0

Naja, fair war das nicht gerade von dem Lehrer. Aber dies gleich als blosstellen zu bezeichnen geht ein bisschen zu weit.

Er hat ja nichts weiter als Tatsachen geschrieben. Vielleicht auch zur "Abschreckunug" anderer.

Das er das meldet ist klar, man kann nicht so einfach gehen. Wenn dir was passiert wäre hätte die Schule enorme Schwierigkeiten bekommen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat lediglich gesagt, was die Konsequenzen sind. Das darf er und es ist nicht bloß gestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hätte dir das sicher auch in der Schule vor der ganzen Klasse gesagt. Also hab dich mal nicht so Mädchenhaft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war ja nicht gerade toll von deinem Lehrer. Er hätte dir ja privat schreiben können. 

Am besten suchst du das Gespräch mit deinem Lehrer. Und wenn das nicht klappt, gehst du zu deinem Klassenlehrer oder zur schulleitung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab das jetzt so verstanden das er dich relativ höflich daran erinnert hat. Glaube du nimmst das zu persönlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bloß gestellt hat er dich nicht. Er sollte allerdings dich privat darüber informieren was stand der Dinge ist. Solltest du ihm persönlich sagen. Schlimm ist das aber nicht. Halt auch ein klassischer Fall von selbst schuld. Vor allem weil diese besch***** smartphones doch allgegenwärtig sind.

Schnall ich echt nicht. 10 mal am Tag wird FB und SC gecheckt, dann noch ein video auf twitch hochgeladen aber nicht in der lage ne whatts app zu schreiben,.. kann ich nur mit dem Kopf schütteln

Aber du hast ja bestimmt was draus gelernt oder?

Viele Grüße Jimmi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Bloßstellen" heißt doch etwas öffentlich und damit lächerlich zu machen. Etwa: transparent12 bohrt heimlich in der Nase.

Das du nicht im Kurs gewesen ist schon öffentlich und eignet sich nicht dich lächerlich zu machen, genauso wenig wie das Weitermelden deiner Fehlzeit.

Also wo ist dein Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Och Gottchen.....

Der hätte Dir genau das auch vor der Klasse gesagt, im Beisein aller anderen.

Was wird das? Du kannst alles vertragen, außer Kritik? Noch dazu, wenn die so normal ausfällt?

Stell Dich nicht so an, pfiens nicht rum sondern halt Dich das nächste mal dran und gut ist.

Was machst Du eigentlich, wenn Du bei dem Minnipippifax bereits rumheulst, wenn Dich Dein Chef in absehbarer Zeit fragt, welchen Job Du dort schwänzt, wenn Du Unfug machst? Brichst Du dann zusammen und musst weinend zum Psychiater?

Stell Dich nicht so an, das Leben ist weder Ponyhof, Wunschkonzert noch kritikfreie Zone und es wird Dir noch einiges passieren, dagegen hat das hier nichtmal stattgefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung