Hallo!, darf man als nicht Moslem einen kopftuch tragen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du darfst als nicht-Moslem ein Kopftuch tragen, Dich mit Schals und anderen Klamotten behängen und sogar eine Maske tragen. Nur nicht bei öffentlichen Veranstaltungen, die dem Vermummungsverbot unterliegen.

Ansonsten kanst Du im Supermarkt mit Bettlaken über'm Kopf einkaufen gehen.

Die gucken dann nur etwas merkwürdig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

KEINE Person darf dir verbieten socken zu tragen, genauso Unterhosen! Warum also auch Kopftücher! Trag was du willst, nur halt kein Ganzkörperverschleierung! das ist seid kurzem veboten :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schneckimaus
20.08.2016, 23:23

Nein das ist leider nicht verboten. Müssen wir den Anblick noch länger ertragen. ^^

0
Kommentar von ValerisGirl
20.08.2016, 23:25

Das find ich auch richtig so das es verboten wurde sieht ja schrecklich aus

Und wenns nach mir ginge auch kopftücher

Würd ich im leben nicht tragen

0

Nein, dann kommt Mohamed und reißt es dir weg...

Jeder darf tragen wass er will, selbst wenn du das Bedürfnis hast als Nonne rum zu laufen kann niemand etwas dagegen tun ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht man noch heute oft in Italien! Meine Oma hat auch ein Kopftuch an, wenn sie auf dem Feld war.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na klar, wir Leben in einem Freien Staat, da kannst du auf dem Kopf tragen, was du willst, ob Kopftuch, Kippa oder Schirmmütze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanillakusss
20.08.2016, 23:29

Oder Katze.

0

Auch Queen Elisabeth trägt Kopftücher. Ist keine Erfindung der Moslems

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar. Wir leben in Deutschland, Deutschland ist ein freies Land. Du darfst hier alles anziehen (außer rechts,.. etc.) was du auch möchtest, hier bist du fast gar nicht eingeschränkt. Was auch sehr gut ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo
Aus islamischer Sicht spricht nichts dagegen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja warum nicht und außerdem tragen Christen ja auch Kopftücher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kürzlich habe ich die Decke im Wohnzimmer weiß gestrichen und da die Farbe heruntertropfte, zog ich mir ein Kopftuch an, obwohl ich keine Muslimin bin. Ich fand es einfach nur praktisch, um meine Haare zu schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein!
Nur Kartons.

Vergiss nicht löcher für die Augen rein zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, der Islam hat kein Monopol darauf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung