Hallo! Darf die Stadt nach 3 Monaten Erzwingungshaft einleiten bei nicht sofortiger Zahlung von Grundbesitzabgaben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du sämtliche Mahnungen und Forderungen ignoriert hast beziehungsweise ihnen nicht Folge geleistet hast, haben sie ab einem bestimmten Punkt das Recht, Erzwingungshaft anzuordnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von balgi
21.10.2016, 15:35

danke für deine antwort. seitdem ist eine Mahnung gekommen und die Z

ahlung ist von August...da ist keine 3 Monate her...

0
Kommentar von GoodFella2306
21.10.2016, 15:41

manchmal sind die Mitarbeiter der Stadt auch einfach a**********, da muss man eben mit leben. Mich ärgert sowas auch immer, dass sie dann meist mit Kanonen auf Spatzen schießen. Verstehe ich das richtig, du hast also bezahlt und die mahnen immer noch? Oder hast du Außenstände bei denen?

0
Kommentar von GoodFella2306
21.10.2016, 15:54

na ja, nach so einer Dauer ist es schon verständlich dass die dann anfangen, bei dir etwas heftiger an die Tür zu klopfen. In dem Falle in Form von Erzwingungshaft. Per E-Mail ist immer so eine Sache, das ist so unpersönlich. Ich würde definitiv den persönlichen Kontakt suchen in Form eines Besuchs oder aber zumindest eines Telefonats, denn es hat sich schon oft gezeigt wenn man sich persönlich meldet, dass die dann weitaus entspannter sind als wenn man nur schriftlichen Verkehr hat. Das sind auch nur Menschen, und gerade Gerichtsvollzieher und ein treibende Kräfte von Stadt Behörden lassen auch mit sich reden.

0
Kommentar von GoodFella2306
21.10.2016, 15:56

das ist für die jedes Mal ein neuer Vorgang, und je nachdem wenn es von unterschiedlichen Mitarbeitern bearbeitet wird, wissen die vielleicht gar nicht wie du dich in der Vergangenheit verhalten hast. Oder es ist nur ein Mitarbeiter, aber der ist gezwungen einer bestimmten Richtlinie zu folgen. Dann sind dem auch die Hände gebunden. alles in allem würde ich trotzdem den persönlichen Kontakt suchen, am besten sogar noch hingehen und mit dem sprechen. Und diese Anmerkungen in Form von Mittelalter und so weiter würde ich mir wirklich verkneifen. Du stehst bei denen in der Schuld, und insofern willst du ja etwas von denen, nämlich dass die dir irgend einen Zahlungsaufschub gewähren oder eine Ratenzahlung. Insofern würde ich da rhetorisch kleine Brötchen backen.

0