Hallo Community^^ Wie löse ich diese Aufgabe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Lösung kann nicht richtig sein, denn es muß Uo = U1 + U2 und U2 = U3 + U4 sein.

Du kannst doch sicher Schaltungen rechnen, in denen nur ohmsche Widerstände enthalten sind. Da in der gegebenen Schaltung nur Kapazitäten sind, ist es in diesem Fall am einfachsten, wenn du mit den Kehrwerten rechnest (C1 = 60µF >> K1 = 1/C1). Die Kehrwerte von Kapazitäten verhalten sich wie Widerstände (bei Reihenschaltung Kges = K1 + K2 und bei Parallelschaltung Kges = K1 • K2 / (K1 + K2).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yolognesexyz
15.08.2016, 21:03

Vielen Dank! 

0

zur Kontrolle

Wenn Du die Aufgabe richtig gelöst hast, solltest Du folgende Werte bekommen:

U1 = 18,4V; U2 = 81,6V; U3 = 35,0V und U4 = 46,6V

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?