Frage von felixbertel321, 11

Hallo Community. Kann mir jemand ein Preisgünstiges Notebook vorschlagen das für Gaming und Office geeignet ist?

Also, Ich gehe in eine HTL (Höhere Technische Lehr und Versuchsanstalt) und da ich in den Elektronischen "Arm", "Zweig" der Schule gehe wird viel programmiert und mit Office und 3d Simulationen gearbeitet. Mein Altes Notebook hat für die Programme zu wenig Leistung und ich wollte mir eh mal ein neues zulegen. Es sollte auch für World of Warships, the Long Dark, und State of Decay bei normalen grafikeinstellungen reichen. und es sollte nicht den 700 bis 800 Euro Rahmen sprengen. Ich weiß das ist sehr viel verlangt für so ein "mickriges" Budget, aber für einen 10nt Klässler dessen einzige Einnahmequelle das Taschengeld ist mit dem man sich noch das Mittagessen kaufen sollte ist das schon "viel" (hab schon angefangen zu sparen und hab knapp 350 Euro zusammen) Danke im Voraus und LG aus Österreich.

Antwort
von Mofarocker33, 8

mindestens einen Intel i-x Prozessor, 8 Gb Ram, eine SSD und eine richtige Grafikkarte von Nvidia oder amd (Intel baut keine Grafikkarten :-)  )
Wirst bestimmt was auf den Deal Seiten finden. Ansonsten gilt meine generelle Empfehlung gebrauchtes Thinkpad + SSD = Läuft einfach nur für Office und Studenten!

Kommentar von Mofarocker33 ,

Zwischen den beiden würde ich das HP nehmen. CPU und HDD ist gleich. Ram kann ggf noch aufrüsten. Aber Display ist Größer mit besserer Auflösung und hat eine dedizierte richtige Grafikkarte. Bekommst also mehr für dein Geld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community