Frage von lui2016, 53

Hallo Community, ich interessiere mich für ein duales Studium zur Rechtspflegerin. Könntet ihr mir das empfehlen oder würdet ihr eher davon abraten ?

Antwort
von Ronox, 40

Ohne Informationen zu dir kann man dir weder dazu raten noch abraten. Denn die Entscheidung für einen Studiengang ist immer eine Typenfrage. Oder sollte es zumindest sein.

Kommentar von lui2016 ,

Meine Frage bezog sich auf das duale, ob man das empfehlen kann oder eher dazu rät nur zu studieren und eine Ausbildung eventuell danach zu machen ?! :) 

Kommentar von Ronox ,

Aus welchem Bundesland kommst du denn? Beim Rechtspflegestudiengang hast du vor allem den Vorteil, dass du von Anfang an verbeamtet bist und während dem Studium schon relativ viel Geld verdienst (für einen Studenten. Das Studium ist sehr juralastig und anspruchsvoll. Daher solltest du dich auch für juristische Themen interessieren.

Kommentar von lui2016 ,

Aus NRW 

Studierst du selber momentan Rechtspflege oder hast du es studiert ? 

Ja prinzipiell interessiere ich mich schon für Jura, habe nur Angst mich für das duale Studium zu entscheiden und festzustellen,dass es mir zu viel Stress und Durck ist :/ denn ich könnte ja auch ganz einfach nur an einer Hochschule für Rechtspflege studieren. 

Kommentar von Ronox ,

Nein, könntest du nicht. Das Studium ist immer "dual". Da es prinzipiell der Vorbereitungsdienst für den gehobenen Justizdienst ist.

Kommentar von lui2016 ,

Achso ja das ist schonmal hilfreich zu wissen, danke ! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten