Frage von Frollein2015, 74

Hallo Community ich brauche mal Flott eure Hilfe. Er will partout nicht mitkommen wie stelle ich es an ihn zu überzeugen?

Hallo Community, kurz zum Thema: Ich möchte gerne zu einem Dorffest gehen. Einen Tag war ich dort schon alleine und alle haben nach meinem Freund gefragt. Wie das auf dem Dorf so ist .. wenn man ohne Freund kommt dann denken die meisten ... oh da ist schon was im busch wenn einer alleine "rumrennt". Er hat in em Dorf mal gearbeitet und kennt viele (Ältere) Leute und mag die alle niht deswegen will er dort nicht hin. Partout nicht. Ich habe ihm gesagt dass es mir wichtig ist, mich bei den Leuten die mich kenenn die ich kenne und die ich mag MIT meinem Freund zumindest einmal sehen zu lassen. Ich habe ihm gesagt dass es mit wichtig ist und dass wir auch nicht lange bleiben müssen. 1-2 Bierchen dann können wir ja wieder fahre. Außerdem sind wir 1 Jahr zusammen und hatten dort letztes Jahr ein Date kurz bevor wir zusammen gekommen sind. Er sagt darauf nur da ist doch dann eh nichts mehr los wenn wir kommen. Es ist der Letzte Tag und Abends ist dort Ball also ist wohl was "Gebacken" auch wenn wir Abends nachkommen.

Bevor ich ihm jetzt etwas zickiges schreibe (was ich am liebsten würde) alias ... "wenn mir mal etwas wichtig ist (und das ist es nicht oft) ist es dir egal oder was. Nichtmal mit zuliebe kommst du mit das lässt ja schon tief blicken..:" Ich weiß dass das Zickig klingt und vor allem alle sandere hervorruft als das was ich von Ihm möchte. Wenn ich schreibe "Dann gehe ich halt aleine hin" merkt er ja auch dass ich beleidigt bin was ich auch bin mensch. Nach einem Jahr gibt er sich null mühe mehr um mich also was mache ich am geschicktesten und wie formuliere ich es am besten sodass er doch mitkommt aber ohne sich gezwunscgen zu fühlen. Ich befindde mich grade im Emotionalen Aktionismus da kann keine gute Nachricht bei raus kommen deswegen brauche ich euer normal temperiertes Gemüt um mir eine Konstruktive Hilfe zu geben bitte :-)

Danke schonmal an die die sich die Zeit nehmen.

Antwort
von Nashota, 8

Ich meide auch die Gesellschaft von Leuten, die ich nicht mag.

Dir scheint das Fest wichtiger zu sein, als ihm. Das würde ich an deiner Stelle auch respektieren.

Wo du ihm aber was sagen kannst ist, wenn er wirklich zu erkennen gibt, dass er nicht nur des Festes wegen, sondern allgemein keine Veranlassung sieht, sich noch beziehungs-und partnermäßig zu betun.

Das würde ich aber nach dem Dorffest tun. Das dann aber deutlich und unmissverständlich.

Ansonsten wäre meine Nachricht an ihn folgende: "Ich wünsche dir einen schönen Abend, ich werde ihn auf alle Fälle haben." Kuss-Smilie dazu und fertig.

Antwort
von jodelblumenberg, 9

Laß ihn doch zu Hause bleiben und mach dir mit Freundinnen eine schöne Zeit. Was soll er sich da rumquälen? Das einzige, was ich vielleicht sagen würde, wäre was in der Art: Ok, ich gehe da allein hin, obwohl ich dich sehr vermissen werde, aber dafür schuldest du mir ein Eis, ok?

Rumzicken bringt gar nichts. Und man muß nicht ständig zusammen kleben. Solltest du dich "Verdächtigungen" ausgesetzt fühlen, dann steh drüber! Sollen die sich doch das Maul zerfetzen, wenn sie keine anderen Probleme haben...

Antwort
von N3kr0One, 10

Ohje, das sieht jetzt schon so aus wie bei einer Bekannten von mir. Die hat sich erst nach vielen Jahren getrennt und empfand es als Befreiung. Am Anfang sind alle (ob Frau oder Mann) noch ambitioniert, und später zeigt sich dann doch, wie der Partner wirklich tickt.
Ich glaube, ich würde das ein wenig unkonventionell machen.
Einen kleinen Brief schreiben, mit den Erwartungen an (m)einer Beziehung (damit er sich dann doch überlegen kann, ob er was ändern will oder ob er vielleicht das Handtuch wirft) und eine gelbe Karte mit reinlegen.
Also als Warnung, dass er sich hier ein ganz schönes Ding geleistet hat.

Auch nach über 11 Jahren würde ich meiner Frau zuliebe in den schnulzigsten Film reingehen oder mich mit Leuten treffen, die ich eigentlich sonst nicht um mich brauche. Eben weil es eine Partnerschaft ist und nicht mehr nur um einen selbst geht.

Ich hoffe und wünsche dir, dass er noch einmal die Kurve nimmt...falls nicht ahnst du sicherlich schon selbst, worauf das hinaus läuft.

Alles Gute.

Antwort
von Ostsee1982, 2

Wie kommt er dazu auf ein Fest zu gehen wo er sich unwohl fühlt nur damit du vor den Dorfbewohnern glänzen kannst? Er hat sich deinem Willen zu beugen aber umgekehrt ist keinerlei Verständnis da. Ich find das Kinderkram. Wenn du schon unbedingt mit deinem Freund was machen möchtest dann unternehmt etwas an dem ihr beide Freude habt.

Antwort
von Denise142, 14

Hallo,

Also ich persönlich würde mir sorgen machen wenn mein Freund nicht auf Dinge eingeht die mir wichtig sind. Du solltest ihm vielleicht wirklich klar machen das es dir wirklich sehr wichtig ist. Andererseits kannst du ihn zu nichts zwingen. Wenn er nicht möchte, dann ist das halt so. Vielleicht kannst du ihm auch anbieten ihn zu irgendwas zu begleiten was ihm wichtig ist. In einer Beziehung muss man sich manchmal für den anderen "opfern".  Mach ihm einfach nochmal ausdrücklich klar wie wichtig es dir ist, vielleicht knickt er ein. Ich würde aber keine böse Nachricht schicken sondern eher normal mit ihm darüber reden und den wahren Grund herausfinden warum er nicht möchte. ;) lg

Antwort
von Handball, 11

Also 1 würde ich das nicht auf so einer Seite fragen da wir dich und vor allem ihn nicht kennen. Aber wenn es dir so wichtig ist und du wirklich nur selten um einen gefallen bittest dann: Schreib halt Mal ganz lieb. Also zB. Schatz bitte ich bitte dich so selten um was du mir den gefallen und komm mit! Wenn er darauf schon anspring passts. Sonst KÖNNTEST du ihn Locken. Lässt fast jeder mit sich machen. ZB. Komm wir gehen da kurz hin und dann gehn wir zu dir oder zu mir schauen nen Film, Kuscheln und genießen es. Was ich dir nicht empfehlen kann wäre zB. Komm wir gehen kurz dahin dann gehen wir zu mir oder zu dir und du kannst mich richtig durchnehmen. Es kann zwar sein das er dann 101% dabei ist aber.......Neee. Rede einfach mit ihm. Aber du darfst ja nichts zickiges oder so schreiben. Denn das wäre ein fressen für ihn. Es gibt zwar noch 2 "Taktiken" aber schau zuerst obs so funktoniert.

Antwort
von Feuerhexe2015, 13

ganz ehrlich, das kommt mir vor wie eine 5 Jährige die auf dem Boden liegt und ich will ruft......

Warum kannst du nicht die Meinung deines Freundes aktzeptieren?

Und die Nr. mit zickige Nachricht finde ich besonders gut denn wenn du das oft genug machst wird er dich auf Dauer abschießen......

Kommentar von Frollein2015 ,

Danke für diese konstruktive Antwort ...

Antwort
von hhhhmmmee, 9

Also ehrlich gesagt erscheinen mir die Gründe nicht plausibel, die dein Freund da hat. Was ist denn so schlimm an den älteren Leuten? Vielleicht steckt da ne unangenehme Sache dahinter, die du gar nicht weißt...

Außerdem finde ich, dass dein Freund nicht dein Vorzeigeobjekt sein muss. Was bringt es dir genau, wenn du mit ihm dort bist? Die Bestätigung anderer, die Anerkennung? Also ich denke, das hast du nicht nötig, du kannst sehr wohl auch alleine dort sein, und vielleicht ja paar neue Leute kennenlernen ;)

Antwort
von Mignon4, 3

Deine einzige Motivation, dass dein Freund mitkommen soll, sind die anderen Leute, die über euch reden könnten. Mein Gott, lasse die anderen denken und reden, was sie wollen. Hast du so wenig Selbstbewußtsein, dass du deinen Freund brauchst, um den Dorfbewohnern irgendetwas (eure Beziehung) zu beweisen, das sie sowieso nichts angeht??? Ich finde das armselig. Sorry, ist aber so.

Wenn dir die Dorfbewohner wichtiger sind als dein Freund, dann ist eure Beziehung nicht besonders innig. Überdenke mal deine Motivation und akzeptiere den Wunsch deines Freundes.

Kommentar von Frollein2015 ,

Immer direkt diese sprücke "armselig" was ist bitte armselig daran dass mein freund nunmal die leuten in meinem Alter gar nicht kennt und gar nicht weiss dass die voll in Ordnung sind. Ich möchte in Zukunft schließlich dass er sie kennen lernt um dann auch automatisch freude daran zu haben mitzukommen. Wenn er aber nie mit kommt wird er sie nie kennen lernen. Schließlich sind das meine Freunde die dort sind. Dieses Fest ist nunmal ein Teil von mir!

Antwort
von Prinzessle, 7

Lass ihn damit in Ruhe, man muss eine Antwort auch einfach akzeptieren können...

Und käme er nur wegen Dir mit Null Bock mit, dann glaube mir, wird dies kein vergnügter Abend.

Antwort
von BlickAufsMeer, 10

Nun ja, wenn er nicht will kannst du wohl nichts dagegen machen.

Es ist numal seine Entscheidung und du kannst ihn nicht zwingen.

Mein Freund tut alles für mich. Einfach alles. Aber wenn es darum geht, dass er mit mir zum Stall kommt, oder mir nur kurz bei etwas helfen soll schaltet er auf Stur.

Er mag die "Reiterleute" nicht und will nichts mit denen zu tun haben und die Pferdegesichter nicht sehen.

Kann ich was dagegen machen? nein. Ist seine Entscheidung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten